SAISON 16/17

LANDESLIGA 2 ALTLIGA Ü38 BS KF

Staffel-ID: 665304

Spielklasse: Altliga Ü 40 Landesliga

Mannschaftsart: Altliga Ü 40-Freizeit/Betrieb

 

Platz   Mannschaft                                                  Spiele              Torverhältnis            Punkte

1.         TSG Oberschöneweide                                 18                    105 : 20                      45

2.         SG Raddatz                                                   18                    69 : 27                        39

3.         Rot-Weiß Spandau / Auswärtiges Amt         18                    76 : 43                        35

4.         BSG Behring 1985                                        18                    60 : 39                        33

5.         FFC Lichtenrade Ost e.V.                             18                    61 : 38                        31

6.         Borussia Billerbeck                                        18                    70 : 50                        31

7.         Ü-100 Team / Schlaff Berlin                         18                    60 : 37                        29

8.         BSG F.L.G.                                                   18                    39 : 107                      13

9.         BSG Commerzbank Berlin                            18                    21 : 87                        6

10.       BSG Max-Bürger-Krankenhaus                    18                    19 : 132                      0

 

 

Torschützenliste

Aktueller Stand vom 05.07.2017

Alte Herren

Tore

Klaus

32

Sven Go.

8

Anna

7

Hiddi

6

Alex

6

Carsten

4

Frankie

3

Heiko

2

Addel

1

 

 

Spielplan

 Landesliga 2 Altliga Ü38 Kleinfeld

Saison 2016/2017

 

Vattenfall- Pokal: Quali vom 5.9.-11.9.16 = Freilos

1.Runde = 10.10.16 um 19.30 Uhr, Askanierring gegen BSG Axel Springer, 0:3 verloren!

 

Hin-Runde:

Spieltag

Am

Anstoß

Heim

Gast

Ort

Ergebnis:

1.

17.09.2016

12.00 Uhr

Borussia Billerbeck

Ü-100 Team / Schlaff Berlin

Aroser Allee 170-200

0 : 3

2.

08.10.2016

10.00 Uhr

BSG Behring 1985

Borussia Billerbeck

Ostpreußendamm 3

8 : 3

3.

22.10.2016

12.00 Uhr

Borussia Billerbeck

BSG Commerzbank Berlin

Borsigpark

5 : 0

4.

09.10.2016

Spielfrei

Borussia Billerbeck

 

 

 

5.

31.10.2016

20.00 Uhr

FFC Lichtenrade Ost e.V.

Borussia Billerbeck

Halker Zeile 151

2 : 2

6.

12.11.2016

12.00 Uhr

Borussia Billerbeck

TSG Oberschöneweide

Hatzfeldallee 19

2 : 5

7.

20.11.2016

Spielfrei

 

Borussia Billerbeck

 

 

8.

03.12.2016

12.00 Uhr

BSG F.L.G.

Borussia Billerbeck

Aroser Allee 170-200

1 : 8

9.

10.02.2017

20.00 Uhr

BSG Max-Bürger-Krankenhaus

Borussia Billerbeck

Kühler Weg 12

0 : 10

10.

18.02.2017

12.00 Uhr

Borussia Billerbeck

RW Spandau /​ Auswärtiges Amt

Göschenstr. 9-28

1 : 5

Rück-Runde:

Spieltag

Am

Anstoß

Heim

Gast

Ort

Ergebnis:

11.

25.02.2017

12.00 Uhr

Borussia Billerbeck

BSG Behring 85

Göschenstr. 9-28

3 : 4

12.

11.03.2017

12.00 Uhr

Borussia Billerbeck

BSG Max-Bürger-Krankenhaus

Königshorster Str.

9 : 1

13.

16.03.2017

19.30 Uhr

Ü-100 Team / Schlaff Berlin

Borussia Billerbeck

Walkenrieder Str.12

2 : 3

14.

01.04.2017

10.00 Uhr

BSG Commerzbank Berlin

Borussia Billerbeck

Vorarlber Damm 33

0 : 1

15.

08.04.2017

Spielfrei

Borussia Billerbeck

 

 

 

16.

26.04.2017

20.00 Uhr

Borussia Billerbeck

FFC Lichtenrade Ost e.V.

Borsigpark

3 : 6

17.

14.05.2017

Spielfrei

 

Borussia Billerbeck

 

 

18.

21.05.2017

11.00 Uhr

SG Raddatz

Borussia Billerbeck

Borsigpark

1 ; 3

19.

10.06.2017

12.00 Uhr

Borussia Billerbeck

SG Raddatz

Borsigpark

6 : 3

20.

19.06.2017

19.30 Uhr

Rot-Weiß-Spandau / AA

Borussia Billerbeck

Askanierring 149

3 : 5

21.

26.06.2017

18.15 Uhr

TSG Oberschöneweide

Borussia Billerbeck

Segelfliegerdamm 47A

5 : 2

22.

05.07.2017

20.00 Uhr

Borussia Billerbeck

BSG F.L.G.

Borsigpark

4 : 1

Gelb = verlegte Spiele

SV = Spielverzicht

GA = General-Absage

NA = nicht angetreten

 

 

Spielberichte Saison 2016 / 2017

 

 

22. Spieltag

 

Spielbericht vom 05.07.2017

 

Borussia Billerbeck - BSG F.L.G.

 

Ergebnis:  4 : 1

 

Spielbeginn:  20.00 Uhr, Borsigpark

 

Saisonende!

 

Am Mittwochabend fand vor einigen erwartungsfrohen Fans im Borsigpark unser letztes Saisonspiel statt.

Zu Beginn des Spiels lief der Ball gut in unseren Reihen und wir erspielten uns zahlreichen Torchancen, die aber teilweise leichtfertig vergeben wurden.

Klaus schoss trotzdem die souveräne Halbzeitführung mit 3:0 heraus.

Das Spiel hatten wir im Griff und der Gegner konnte nur wenig Akzente setzen.

Aber nach knapp zwanzig Minuten verloren wir den Faden und hatten immer mehr mit uns als mit dem Gegner zu tun.

Der Gegner nervte zunehmend mit Nickligkeiten. Das Spiel ging zum Glück in die Halbzeit.

Wer jetzt dachte, dass wir wieder ins Spiel zurückfinden, lag daneben und als F.L.G. durch einen berechtigten Neunmeter auch noch auf 1:3 verkürzten konnte, war die Souveränität verloren, ohne dass wir tatsächlich in Gefahr gerieten.

Ein gutes Fußballspiel sieht anders aus.

Klaus war es dann vorbehalten, dass letzte Saisontor zum 4:1 zu schießen.

 

Fazit:

Zunächst möchte ich mich bei allen Mitspielern bedanken, dass wir eine weitere Saison geschafft haben.

Es gab wie in den letzten Jahren schon immer einen Saisonstart, der viel Luft nach oben hatte.

Allerdings gab es in dieser Saison teilweise so lange Spielpausen, so dass es schwerfiel, den Spielrhythmus zu finden.

Lediglich gegen den Meister/Aufsteiger TSG Oberschönweide und BSG Behring haben wir beide Spiele verloren.

Zwischenzeitlich sah es sogar so aus, als ob wir den Kleinfeldfußball verstanden hätten.

Also Jungs, auf ein Neues in der nächsten Saison J

Und denkt daran:

Fußball soll Spaß machen und Spiele gewinnt man nicht allein und schon gar nicht mit dem Sprechorgan.

Es sei denn, es kommt Positives raus

 

Mit sportlichen Gruß

MK Manne

 

Torschützen: Klaus (4)

 

21. Spieltag

 

Spielbericht vom 26.06.2017

 

TSG Oberschöneweide - Borussia Billerbeck

 

Ergebnis:  5 : 2

 

Spielbeginn:  18.15 Uhr, Segelfliegerdamm 47A

 

Alles im Rahmen!

 

Trotz der sehr frühen Anstoßzeit 18.15 Uhr fanden die letzten Unentwegten („Präsi“, Addel, Franki, Hiddi, Alex, Carsten, Olli und der angeschlagene MK den weiten Weg in den weiten Osten der Stadt, um für Borussia Billerbeck die Ärmel hochzukrempeln.

Wir versuchten uns so teuer wie möglich zu verkaufen, auch wenn der Gegner auch nur in Mannschaftsstärke antrat.

Dies gelang in der ersten Halbzeit nicht so wirklich.

Nach einer gekonnten Aktion der TSG gelang schnell die 1:0 Führung.

Bei den weiteren Gegentreffern in der ersten Halbzeit haben wir ein wenig mitgeholfen und so stand es zur Halbzeit 3:0.

Allerdings sollte dabei nicht unerwähnt bleiben, dass wir durchaus in der ersten Halbzeit auch zu Torchancen kamen, die wir leider nicht nutzen konnten.

Der Gegner versucht uns nun spielerisch auszuknocken, aber das gelang nicht.

Alex verwandelte einen Pass von Olli direkt zum 1:3 und es entwickelte sich ein verteiltes Spiel mit Chancen auf beiden Seiten.

Nach einem nicht geahndeten Foul am MK erhöhte der Gegner auf 4:1 und das Spiel war entschieden.

Der Gegner erhöhte noch auf 5:1, bevor Carsten mit einem verwandelten Neunmeter (Foul an Alex) den Endstand von 5:2 herstellte.

In der zweiten Halbzeit konnten wir uns damit sogar ein Unentschieden gegen den Aufsteiger in die Oberliga erkämpfen.

An diesem Tag wäre mit einem größeren Kader durchaus mehr möglich gewesen, aber es scheiterte am Gegner (Tabellenführer), an der weiten Anreise und am Willen es möglich zu machen.

 

 

Mit sportlichen Gruß

MK Manne

 

Torschützen: Alex (1), Carsten (1)

 

20. Spieltag

 

Spielbericht vom 19.06.2017

 

Rot-Weiß-Spandau / AA - Borussia Billerbeck

 

Ergebnis:  3 : 5

 

Spielbeginn:  19.30 Uhr, Askanierring 149

 

Serie hält!

 

Auch das dritte Spiel hintereinander konnten wir siegreich gestalten.

Gegen unsere alten Rivalen aus Spandau behielten wir am Ende mit 5:3 die Oberhand.

Zu Beginn des Spiels waren bei einigen Mitspielern noch die Reisestrapazen anzumerken, andere blühten trotz Reiseanstrengungen richtig auf.

RW Spandau ging nach einem Pfostenschuss inklusive Nachschuss mit 1:0 in Führung und hatte noch einige Szenen vor unserem Tor.

Leider konnten wir eine ähnliche Situation nicht zum Ausgleich nutzen.

Nachdem aufgrund der warmen Temperaturen die „wochenendlichen“ Schandtaten langsam den Körper verließen, köpfte Carsten nach einer Ecke von Alex das 1:1.

Sven Go. befreite sich nun richtig und erzielte nun nach einer weiteren Maßflanke von Alex per Kopfball den 2:1 Führungstreffer.

Sven Go. behielt nun die Fäden des Spielaufbaus komplett in der Hand und leitete etliche Angriffe ein, um letztendlich selber die Führung auf 3:1 auszubauen.

RWS spielte auch nach vorne, kam aber nicht wirklich in der ersten Halbzeit zu klaren Torchancen und wir konnten die gebotenen Räume leider nicht erfolgreich nutzen.

In der zweiten Halbzeit versuchte RWS schon vorne zu pressen, wir kamen dadurch zu Konterchancen und „Anna“ nutzte im Zusammenspiel mit Sven Go. die freien Räume und erzielte das 4:1.

RWS gab nicht auf und drängte auf den Anschluss.

Nach einem robusten Körpereinsatz am „Präsi“ konnte er den Ball nicht festhalten und RWS verkürzte auf 2:4.

Die Mannschaft witterte nun Morgenluft, gleichermaßen nahm bei uns der kontrollierte Spielaufbau ab.

Wir verloren vorne zu viele Bälle und machten dadurch RWS immer mutiger.

Folgerichtig erzielte RWS noch den Anschlusstreffer.

Jetzt brach nun die komplette Hektik aus und jegliche Souveränität ging verloren.

Wir mussten jetzt einige Glücksmomente überstehen, um beim „Alles oder Nichts“-Spiel von RWS dann mit dem 5:3 durch Carsten die drei Punkte doch einzufahren.

Selber hatten wir auch noch genug Chancen, die zur Beruhigung des Spiels hätten beitragen können.

NICHTDESTOTROTZ: Jungs ich bin stolz auf EUCH !!!!!

 

Mit sportlichen Gruß

MK Manne

 

Torschützen: Carsten (2), Sven Go. (2), “Anna”

 

19. Spieltag

 

Spielbericht vom 10.06.2017

 

Borussia Billerbeck - SG Raddadz

 

Ergebnis:  6 : 3

 

Spielbeginn:  12.00 Uhr, Borsigplatz

 

Erneuter Sieg!

 

Auch im zweiten Spiel innerhalb von drei Wochen gegen SG Raddatz behielten wir die Oberhand.

Nach einer schwerfälligen Anfangsphase konnten wir mit einer überzeugenden Leistung das gesamte Spiel dominieren.

In der Anfangsphase kam zunächst die SG Raddatz zu ein-zwei großen Torchancen, die der „Präsi“ aber zunichtemachte.

Dann traf Frankie nach einem vermeintlich elfmeterreifen Foul an „Anna“ aus dem Hinterhalt zum 1:0 (gute Vorteilauslegung vom Schiri).

Sven Go. erhöhte mit dem „Tor des Tages „ –Heber aus zwanzig Meter- auf 2:0 .

Der Gegner konnte auf 2:1 verkürzen, aber Klaus erzielte mit dem 3:1 den Halbzeitstand.

Zu Beginn der zweiten Halbzeit bekam Raddatz einen Neunmeter, den der „Präsi“ aber aus der Ecke fischte.

Jetzt schien Raddatz etwas gelähmt und Klaus erhöhte auf 4:1.

Nach einer feinen Vorlage von „Anna“ erzielte Carsten das 5:1.

Der Ball lief jetzt gut in unseren Reihen und Klaus erzielte nach einer schönen Kombination mit „Anna“ und dem MK das 6:1.

Eine weitere dicke Torchance wurde dilettantisch „verdattelt.“

In der Euphorie des großen Vorsprunges vernachlässigten wir etwas die Abwehrarbeit und Raddatz konnte noch Ergebniskosmetik bis zum 6:3 Endstand betreiben.

 

Mit sportlichen Gruß

MK Manne

 

Torschützen: Frankie, Sven Go., Carsten, Klaus (3

 

18. Spieltag

 

Spielbericht vom 21.05.2017

 

SG Raddadz - Borussia Billerbeck

 

Ergebnis:  1 : 3

 

Spielbeginn:  11.00 Uhr, Borsigplatz

 

Überraschung!

 

Gegen den Tabellenzweiten SG Raddatz gelang uns am Sonntag eine Überraschung.

In einem tempoarmen Spiel wartete Raddatz zunächst ab, um eventuell mit schnellem Umschaltspiel zur Torerfolgen kommen.

An diesem Tag war Billerbeck sehr konzentriert und konnte durch hohe Ballsicherheit selbst das Spiel entwickeln und kam auch zu Torchancen.

Leider konnte ein „Hochkaräter“ in der ersten Halbzeit nicht verwertet werden und eine zweite Großchance landete am Pfosten.

So gingen beiden Mannschaften mit einem 0:0 in die Halbzeitpause.

In einem äußerst fairen Spiel hatte Schiri Falkenberg überhaupt keine Probleme mit dem Spiel und kam gefühlt mit unter 10 Pfiffen aus.

In der zweiten Halbzeit übernahmen wir immer mehr die Spielkontrolle und gingen nach einer schönen Aktion von Sven Go.verdient mit 1:0 in Führung.

Der Gegner reagierte trotzdem weiter gelassen und hoffte auf eine gelungene Aktion.

Die hatten wir dann- nach einem Doppelpass mit Alex war Hiddi freigespielt und erzielte das 2:0.

Leider bekamen wir im Gegenzug den Anschlusstreffer.

In den Schlussminuten drückte Raddatz auf den Ausgleich und warf alles nach vorne (auch den Torwart) und unser „Wandspieler“ Heiko schoss mit dem „Tor des Tages“ (von der Mittellinie ins leere Tor) zum 3:1 ein.

Letztendlich war es ein überraschender, aber verdienter Erfolg

Lob an die gesamte Mannschaft für diese konzentrierte Leistung

 

Mit sportlichen Gruß

MK Manne

 

Torschützen: Sven Go. (1), Hiddi (1), Heiko (1)

 

17. Spieltag

 

Spielbericht vom 14.05.2017

 

Borussia Billerbeck

 

Ergebnis:  Spielfrei!

 

Spielfrei!

 

 

 

Mit sportlichen Gruß

MK Manne

 

Torschützen:

 

16. Spieltag

 

Spielbericht vom 26.04.2017

 

Borussia Billerbeck - FFC Lichtenrade Ost e.V.

 

Ergebnis:  3 ; 6

 

Spielbeginn: 20.00 Uhr, Borsigpark

 

Zu lange Pause!

 

Gegen einen spielfreudigen Gegner merkte man schnell, dass wir nach einer dreiwöchigen Wettkampfpause überhaupt keinen Rhythmus hatten.

Zudem waren wir zu Beginn des Spiels auch noch schläfrig in der Abwehr, so dass Lira Ost 1:0 in Führung ging.

Wir fanden nur sehr schwerfällig ins Spiel, kamen aber trotzdem zur Torchancen, die jedoch nicht genutzt wurden.

Lira Ost erhöhte auf 2:0, aber Alex konnte nach einer Ecke verkürzen.

Aber nach schwachen Momenten im Spielaufbau verloren wir den Ball und Lira erhöhte bis zur Pause noch auf 4:1.

Zu Beginn der zweiten Halbzeit fanden wir etwas besser ins Spiel und Klaus köpfte zum 2:4 ein.

Doch im mannschaftlichen Abwehrverhalten taten sich in diesem Spiel zu große Lücken auf, so dass Lira Ost zu einigen Torchancen kam und den alten Abstand wiederherstellte.

Im Spiel merkte man schon, welche Mannschaft im Rhythmus war und welche Mannschaft nach einer langen Spielpause versucht ins Spiel zu finden.

Der Gegner war an diesem Tag einfach besser und wir waren stets bemüht.

Frankie konnten durch einen Flachschuss nochmals auf 3:5 verkürzen.

Am Ende stand - ein auch in dieser Höhe- verdienter 6:3 Erfolg für Lira Ost.

 

Mit sportlichen Gruß

MK Manne

 

Torschützen: Alex (1), Klaus (1), Frankie (1)

 

15. Spieltag

 

Spielbericht vom 08.04.2017

 

Borussia Billerbeck

 

Ergebnis:  Spielfrei!

 

Spielfrei!

 

 

 

Mit sportlichen Gruß

MK Manne

 

Torschützen:

 

14. Spieltag

 

Spielbericht vom 01.04.2017

 

BSG Commerzbank Berlin - Borussia Billerbeck

 

Ergebnis:  0 : 1

 

Spielbeginn: 10.00 Uhr, Vorarlberger Damm 33

 

Alex der „Matchwinner“!

 

Am Samstagvormittag am Voralberger Damm hatten wir die ersten persönlichen Verluste zu beklagen.

Der Ein-und Auswechselcoach Thoni und „Anner“ haben den Weg zum Spielort nicht mehr geschafft.

Zum Spiel selber ist zusagen, dass wir auf eine neu formierte Mannschaft der BSG Commerzbank trafen.

Der Gegner ließ sich unangenehm bespielen und wir kamen in diesem Spiel nicht so richtig in die Gänge.

Es war ein sehr verhaltenes Spiel von uns und einige Umstelllungen in der Aufstellung kamen auch nicht zum Tragen, trotz Führung in der Ballbesitzstatistik, waren wir vor dem gegnerischen Tor nicht zwingend genug.

Der Gegner blieb mit seinen Konter stets gefährlich, aber der „Präsi“ war aufmerksam.

Der Halbzeitstand war dann dementsprechend 0:0.

In der zweiten Halbzeit konnten wir dann endlich einen schönen Spielzug zur 1:0 Führung durch Alex nutzten.

Die zweite Halbzeit war eine Steigerung zu sehen, aber richtig positiv auffällig wurde bei diesem Spiel keiner.

Eine geschlossene Mannschaftsleistung reichte dann gegen einen unerwartet starken Gegner zum 1:0 Sieg.

 

Mit sportlichen Gruß

MK Manne

 

Torschützen: Alex (1)

 

13. Spieltag

 

Spielbericht vom 16.03.2017

 

Ü-100 Team / Schlaff Berlin - Borussia Billerbeck

 

Ergebnis:  2 : 3

 

Spielbeginn: 19.30 Uhr, Treseburger Ufer

 

„Dreckiges Spiel“!

 

Am ungeliebten Donnerstagabend traten wir zum Rückspiel gegen die Spielgemeinschaft Ü- 100 / SC Schlaff an.

Nach eingehenden Worten des MK’ s gingen wir sehr konzentriert in das Spiel.

Durch zwei grobe Abwehrschnitzer vom Gegner gingen wir relativ früh im Spiel mit 2: 0 in Führung.

Es sollte nicht unerwähnt bleiben, dass „Anna“ mit einem Maßflanke auf Klaus, die 1:0 Führung mustergültig vorbereitet hat.

An diesem Tag zeigten wir eine geschlossene Mannschaftleistung und bekämpften den Gegner im gesamten Spiel bis an die Grenze des Erlaubten.

In der ersten Halbzeit konnte der „Präsi“ außerdem zweimal den Einschlag in unserem Tor verhindern.

Wir gingen mit einer 2: 0 Führung in die Halbzeitpause und wollten auch konzentriert zu Beginn der zweiten Halbzeit weitermachen.

Dieser Vorsatz hielt nicht lange und die Spielgemeinschaft verkürzte schnell auf 1:2.

Nun erhöhte die SG den Druck und konnte sich dabei auch einige Chancen herausspielen, aber wirkte in der Chancenauswertung dilettantisch.

Das Spiel wurde nicht nur körperlich hitziger. Der erste Frust setzte dann beim Mannschaftskapitän des Gegners ein, der sich selbst auswechselte und fortan nicht mehr am Spiel teilnahm. Er schwächte damit seine eigene Mannschaft- danke dafür.

Der Schiri verteilte ordentlich gelbe Karten, aber im Ergebnis konnte die Spielgemeinschaft mit unserer Körperlichkeit und den Nickligkeiten nicht besonders gut umgehen und wir nutzten dann auch den dritten Abwehrfehler (diesmal der Torwart) durch Heiko zum 3:1.

Vermutlich hätte sich die Spielgemeinschaft mehr auf ihr eigenes Spiel konzentrieren sollen als sich ständig über die Spielweise von uns aufzuregen. Dann wäre sicher mehr drin gewesen.

 

Mit sportlichen Gruß

MK Manne

 

Torschützen: Klaus (2). Heiko (1)

 

12. Spieltag

 

Spielbericht vom 11.03.2017

 

Borussia Billerbeck - BSG Max-Bürger-Krankenhaus

 

Ergebnis:  9 : 1

 

Spielbeginn: 12.00 Uhr, Königshorster Str.

 

Verbesserungswürdig!

 

Am Samstagmittag trafen wir uns innerhalb eines Monats bereits zum Rückspiel gegen das MBK.

In einer einseitigen Partie kamen 12 Mann zum Einsatz und wir gewannen hochverdient mit 9:1 (Hz. 2:0).

Es gab Spieler, die sich an diesem Tag mehr Einsatzzeiten erhofft haben und nachdem Spiel enttäuscht wirkten/waren.

Andere schonten sich bereits für das nächste Spiel in ein paar Tagen gegen SG Schlaff/ Ü100.

Der Gegner hatte erneut zu viel Torchancen, weil wir –wie bereits auch in den letzten Partien- zu sorglos in der Rückwärtsbewegung sind.

Eine Mannschaft mit einer anderen Qualität hätten uns in arge Schwierigkeiten bringen können.

Gut Fußball spielen endet halt nicht in der Vorwärtsbewegung sondern in der Kompaktheit im Defensiv-Verhalten.

Dabei spielt auch die eigene körperliche Selbstüberschätzung eine gewisse Rolle, wenn man bis zum letzten Tropfen auf dem Platz steht und das Auswechseln zum richtigen Zeitpunkt verpasst.

 

Mit sportlichen Gruß

MK Manne

 

Torschützen: Klaus (3), Anner( 3), Hiddi, Heiko, Addel

 

11. Spieltag

 

Spielbericht vom 25.02.2017

 

Borussia Billerbeck - BSG Behring 1985

 

Ergebnis:  3 : 4

 

Spielbeginn: 12.00 Uhr, Göschenstr. 9-28

 

Verdient verloren!

 

Gegen Mannschaften aus dem oberen Tabellenbereich kommen wir z.Zt. nicht klar.

Die BSG Behring war in diesem Spiel bissiger und zeigte den größeren Willen, das Spiel gewinnen zu wollen.

Im Gegensatz dazu wirkten wir lethargisch ohne größere Laufbereitschaft.

Demzufolge ging Behring nicht unverdient mit 1:0 in die Halbzeitpause.

Klaus gelang zu Beginn der zweiten Halbzeit durch ein „Murmeltor“ das 1:1.

Der Gegner ließ sich davon überhaupt nicht beeindrucken und erzielte postwendend die erneute 2: 1 Führung.

Der Gegner nutze nun die sich bietenden Räume konsequent aus und erhöhte letztlich auf 4:1.

Als das Spiel eigentlich gelaufen schien, gelang Sven Go. durch großzügige Mithilfe des gegnerischen Torwarts der Anschlusstreffer zum 2:4. Dadurch keimte nochmal Hoffnung auf, die durch den Treffer von Klaus zum 3:4 weitere Nahrung fand.

Der Gegner vergab jetzt leichtfertig die sich ergebenden Torchancen und das Spiel blieb dadurch bis zum Schluss unerwartet spannend.

Auch wir kamen zwischenzeitlich zu guten Torchancen, die aber ungenutzt blieben.

Aber nichtdestotrotz verloren wir das Spiel am Ende völlig verdient mit 3:4.

Das Spiel hat heute mal wieder gezeigt, dass wir ohne mannschaftliche Geschlossenheit keine Chance gegen solche Gegner haben.

Anmerkung des Verfassers:

Jeder sollte sich mal wieder an die eigene Nase fassen, bevor er bei den anderen rum bohrt.

 

Mit sportlichen Gruß

MK Manne

 

Torschützen: Klaus (2), Sven Go. (1)

 

10. Spieltag

 

Spielbericht vom 18.02.2017

 

Borussia Billerbeck - Rot Weiß Spandau / Auswärtiges Amt

 

Ergebnis:  1 : 5

 

Spielbeginn: 12.00 Uhr, Göschenstr. 9-28

 

Zu deutlich!

 

Im zweiten Spiel nach der Winterpause mussten wir eine Niederlage einstecken.

Leider hatten wir an diesem Tag aus verschiedenen Gründen und kurzfristigen Ausfällen nur einen Auswechselspieler zur Verfügung.

Zu Beginn des Spiels konnten wir noch die Räume eng machen und RWS kam nur zu wenigen Torchancen.

In unserem Spiel nach vorne haperte es an diesem Spieltag aber an Genauigkeit, so dass die Angriffe schnell verpufften.

RWS ging nach einer Ecke etwas glücklich, aber nicht unverdient 1:0 in Führung. Das war auch der Halbzeitstand.

In der zweiten Halbzeit konnten wir durch Veränderungen im System mehr Druck nach vorne entwickeln, trotzdem erzielte RWS das 2:0.

Kurz danach erzielte Klaus nach Flanke von Alex den Anschlusstreffer.

Nun war das Spiel offener, aber aufgrund der fehlenden Präzision in unseren Offensivaktionen konnten wir in dieser Phase keinen weiteren Treffer erzielen.

Der Gegner hatte sich an diesem Tag das Glück verdient und ging durch einen abgefälschten Schuss nach einer Ecke mit 3:1 in Führung.

Jetzt war das Spiel entschieden und die Tore zum 4: 1 und 5:1 waren nur noch eine rechnerische Zugabe.

 

Mit sportlichen Gruß

MK Manne

 

Torschützen: Klaus (1)

 

9. Spieltag

 

Spielbericht vom 10.02.2017

 

BSG Max-Bürger-Krankenhaus - Borussia Billerbeck

 

Ergebnis:  0 : 10

 

Spielbeginn: 20.00 Uhr, Kühler Weg 12

 

Gelungener Aufgalopp!

 

Am Freitagabend kamen wir zu einem ungefährdeten 10:0 Sieg gegen das Max-Bürger-Krankenhaus.

Der Gegner hatte leider nur 7 Spieler und konnte demzufolge nicht auswechseln.

Bei uns war die Wiedersehensfreude nach einer langen Winterpause so groß, dass sogar spielerische Elemente auf den steinhart gefrorenen Platz umgesetzt werden konnten. (Anm. des Verfassers: Der Platz machte seinem Namen „Kühler Grund“ alle Ehre).

In einer hoch überlegenen ersten Halbzeit gingen wir durch Klaus mit „Costa-Trick“ 1:0 in Führung.

Die weiteren Tore zur 7:0 Halbzeitführung erzielten Klaus (noch 2), Sven, Alex, Anner und Hiddi. Dabei schloss Alex einen schön herausgespielten Angriff zum zwischenzeitliche 4:0 mit einem Flugkopfball ab.

Alle zehn Spieler kamen zum Einsatz und konnten sich alle am Spiel beteiligen.

Der Gegner wollte in einem äußerst fairen Spiel immer mitspielen und gab viele Räume im Angriffszentrum frei.

In der zweiten Halbzeit hat wohl der eisige Wind dafür gesorgt, dass bei einigen Spielern die Beine und Gedanken eingefroren sind.

Viele Torchancen wurden aus unterschiedlichsten Gründen ausgelassen.

Am Ende gab es in der zweiten Halbzeit dann nur noch drei Tore, durch Klaus(2) und Anner.

 

Mit sportlichen Gruß

MK Manne

 

Torschützen: Klaus (5), Anna (2), Sven (1), Alex (1), Hiddi (1)

 

8. Spieltag

 

Spielbericht vom 03.12.2016

 

BSG F.L.G. - Borussia Billerbeck

 

Ergebnis:  1 : 8

 

Spielbeginn: 12.00 Uhr, Aroser Allee 170

 

Winterpause!

 

Im letzten Spiel vor der Winterpause konnten wir einen souveränen Sieg einfahren.

Bei unseren anfänglichen Schwierigkeiten ins Spiel zu finden, hätten wir uns nicht beklagen können, wenn der Gegner bei besserer Nutzung ihre Chancen in Führung gegangen wäre (u.a. verschossener Elfmeter).

Nachdem der „Kelch des Rückstandes“ nochmal an uns vorbei ging, erzielte Klaus (3x) und Sven Go. eine souveräne Führung.

Der Gegner konnte zwar noch auf 1: 4 verkürzen, aber durch Verletzungspech hatten sie nicht mehr zuzusetzen.

Der Gegner versuchte aber trotzdem bis zum Schluss mitzuspielen.

Am Ende kam ein souveräner Sieg heraus. Stephan; Klaus und zweimal Hiddi trafen zum 8: 1.

 

06.02.2017

Das Ende der Winterpause naht und die Weihnachts- und Trinkkalorien möchten durch Bewegung wieder verbrannt werden.

Zumindest sollte im Ansatz das beginnende „Altersphlegma“ bekämpft werden.

 

Mit sportlichen Gruß

MK Manne

 

Torschützen: Klaus (4), Sven Go.(1), Anner (1), Hiddi (2)

 

7. Spieltag

 

Spielbericht vom 20.11.2016

 

Borussia Billerbeck

 

Ergebnis:  Spielfrei!

 

Spielfrei!

 

 

 

Mit sportlichen Gruß

MK Manne

 

Torschützen:

 

6. Spieltag

 

Spielbericht vom 12.11.2016

 

Borussia Billerbeck - TSG Oberschöneweide

 

Ergebnis:  2 : 5

 

Spielbeginn: 12.00 Uhr, Hatzfeldallee 19

 

Unterlegen!

 

Auch die zusätzliche Motivation (einen Sieg als Geschenk zum Geburtstag des „Präsis“) konnte die Niederlage nicht verhindern.

Ein äußerst motivierter Gegner aus dem fernen Osten Berlins überzeugte spielerisch und läuferisch, trotzdem gingen wir durch Klaus 1:0 in Führung.

Der Gegner ließ eine Vielzahl von guten Torchancen liegen oder scheiterte wiederholt an einem gut aufgelegten „Präsi“.

Letztendlich erzwangen sie zur Halbzeit doch noch den Ausgleich, trotz erbitterter Gegenwehr von uns.

Kurz nach Halbzeit hatten wir eine Torchancen zur Führung, aber Alex Schuss strich knapp am Tor vorbei. Schade!

Der Gegner machte weiter enormen Druck und ging durch einen berechtigten Handneunmeter (Klasseparade von „Anna“) mit 2:1 in Führung.

Kurz danach scheiterte Klaus an Latte und Pfosten und der Gegner nutze seine nächste Torchance zur Vorentscheidung zum 3:1.

Der „Präsi“ vereitelte weiterhin mehrfach einige Torchancen, aber Oberschöneweide baute durch läuferischer Qualität und individuelle Klasse einiger Spieler die Führung auf 5: 1 aus.

Eine Ergebniskosmetik gelang noch Alex, der einen Schuss von Sven.Go ins gegnerische Tor abfälschte. Am Ende stand ein 2:5.

 

Mit sportlichen Gruß

MK Manne

 

Torschützen: Klaus (1), Alex (1)

 

5. Spieltag

 

Spielbericht vom 31.10.2016

 

FFC Lichtenrade Ost - Borussia Billerbeck

 

Ergebnis:  2 : 2

 

Spielbeginn: 20.00 Uhr, Halker Zeile 151

 

SIEG verschenkt!

 

In der Begegnung mit Lichtenrade Ost entwickelte sich erneut ein abwechslungsreiches und gutes Spiel.

Auch die gequälte Anreise am Montagabend hat niemanden entmutigt und wir konnten erst das zweite Mal in dieser Saison mit einer größeren Personaldecke antreten.

In einem fairen Spiel gab es wenige Ausschläge in der „Foul-Skala“.

Es gab viele spielerische Akzente auf unserer Seite und nachdem wir den Pfostenkopfball von Lichtenrade Ost verdaut hatten, gingen wir durch Klaus in Führung.

Leider ließ sich der „Präsi“ an diesem Tag den Ball durch die Hosenträger spielen und wir mussten uns zur Halbzeit mit

einem 1:1 begnügen.

Es haperte an der Chancenauswertung.

Einige Angriffe wurden leider nicht in aller Konsequenz zu Ende gespielt.

Die Dominanz hinsichtlich der Torchancen nahm in der zweiten Halbzeit weiter zu und folgerichtig gingen wir durch Frankie mit einem Nachschuss in Führung.

Aber leider fehlte uns an diesem Tag die „Galligkeit“ weitere Tore erzielen zu wollen.

Selbst 1000%ige wurden nicht genutzt und wir konnten deshalb die Führung mehrfach nicht weiter ausbauen.

Der mögliche Sieg wurde in dieser Phase eindeutig verschenkt.

Lichtenrade Ost gab sich auch noch nicht geschlagen und kam auch zu einigen Torchancen.

Eine nutzen sie dann zum ärgerlichen 2:2 Ausgleich.

Die Sommerpause ist endlich aus dem Körper geschüttelt und es sah wieder nach Fußball aus…Jungs weiter so !!.

 

Mit sportlichen Gruß

MK Manne

 

Torschützen: Klaus (1), Frankie (1)

 

Pokal 1.Runde

 

Spielbericht vom 10.10.2016

 

BSG Axel Springer - Borussia Billerbeck

 

Ergebnis:  3 : 0

 

Spielbeginn: 19.30 Uhr, Askanierring

 

 

Wie immer. . . !

 

Trotz einer miserablen Personalsituation waren im einzigen Pokalspiel dieser Saison deutlichere Fortschritte gegenüber den vorherigen Spielen zu erkennen.

Wir hatten nach gelungenen Spielzügen die eine oder andere Torchance- leider blieben sie ungenutzt.

Nach einer laufintensiven 1. Halbzeit blieb es letztendlich bei einem gerechten 0:0.

In der zweiten Halbzeit mussten wir einen weiteren Ausfall beklagen (Manne konnte verletzungsbedingt nicht mehr weiter machen).

Aufgrund der jetzt fehlenden Wechselmöglichkeiten konnten wir nicht mehr so konsequent dem Gegner folgen und mussten das 0:1 hinnehmen.

Der Gegner konnte ständig wechseln und uns ging so langsam die Puste aus.

Das eine oder andere Mal tauchten wir zwar noch vor dem Tor der BSG Axel Springer auf, aber insgesamt waren wir zu ungefährlich.

Am Ende verloren wir 0:3 und die Pokalsaison war wiedermal schnell vorbei.

 

Mit sportlichen Gruß

MK Manne

 

Torschützen:

 

4. Spieltag

 

Spielbericht vom 09.10.2016

 

Borussia Billerbeck

 

Ergebnis:  Spielfrei !

 

 

Spielfrei !

 

 

 

Mit sportlichen Gruß

MK Manne

 

Torschützen:

 

3. Spieltag

 

Spielbericht vom 22.10.2016

 

Borussia Billerbeck - BSG Commerzbank Berlin

 

Ergebnis:  5 : 0

 

Spielbeginn: 12.00 Uhr, Borsigpark

 

Erster SIEG!

 

Am Samstag trafen wir auf eine ebenfalls noch punktlose Mannschaft.

Die Kaderstärke beider Mannschaften war fast ausgeglichen. Mit 6 ½ gegenüber 5 Feldspielern hatten wir einen leichten personellen Vorteil.

Der angeschlagene MK stellte sich punktuell für einige notwendige Pausen seiner Mitspieler zur Verfügung.

Durch die numerische Überlegenheit versuchten wir das Spiel in die Breite zu ziehen.

Was uns teilweise ganz gut gelang und wir folgerichtig zur Torchancen kamen.

Zur Halbzeit lagen wir verdient durch Klaus und Hiddi mit 2:0 in Führung.

In der zweiten Halbzeit ließen wir eine Vielzahl von Torchancen aus, „Thorin“ versuchte wiederholt mit Weitschüssen den Torwart von der Commerzbank zu bezwingen, was ihm aber nicht gelang.

Der „Präsi“ war an diesem Tag auch gut aufgelegt und vereitelte die wenigen Torchancen des Gegners mit Bravour.

Am Ende stand ein hochverdientes 5:0.

Die weiteren Torschützen waren noch zweimal Klaus und einmal Sven Go.

Bei konsequenter Chancenverwertung wäre ein höheres Ergebnis sicher möglich gewesen, aber es waren auf jeden Fall Fortschritte zu erkennen.

 

Mit sportlichen Gruß

MK Manne

 

Torschützen: Klaus (3), Hiddi (1), Sven Go. (1)

 

2. Spieltag

 

Spielbericht vom 08.10.2016

 

BSG Begring 1985 - Borussia Billerbeck

 

Ergebnis:  8 : 3

 

Spielbeginn: 10.00 Uhr, Ostpreußendamm 3

 

Verdiente Niederlage!

 

Auch im zweiten Saisonspiel kamen wir über einige gute Ansätze nicht hinaus.

Mit einer knappen Kaderstärke (ein Auswechselspieler) gingen wir ins Spiel, aber die „Sommerpausen-Mankos“ zeigten sich relativ früh im Spiel und die BSG Behring ging verdient in Führung.

Wir hatten der läuferischen Qualität des Gegners an diesem Tag nicht viel entgegen zu setzen und somit fiel dann auch folgerichtig das 0:2.

Mit dem „Tor des Tages „ durch einen Flugkopfball von Alex verkürzten wir auf 1:2, aber die Hoffnung auf eine Spielwende wurde von Behring noch vor der Halbzeit erstickt.

Der Halbzeitstand lautete dann nicht vielversprechend 1:4.

Aber auch der Versuch das Spiel in der zweiten Halbzeit in den Griff zu kriegen, gelang nicht wirklich, einerseits waren die läuferischen Akkus im roten Bereich, andererseits trafen wir auf einen eingespielten Gegner der den Ball und uns gut laufen ließ.

Am Ende stand die zweite Niederlage mit 3:8 fest.

Klaus konnte zwischenzeitlich immer wieder das Ergebnis korrigieren (mit einer Einzelleistung sowie nach Vorarbeit von Heiko).

 

Mit sportlichen Gruß

MK Manne

 

Torschützen: Klaus (2), Alex (1)

 

1. Spieltag

 

Spielbericht vom 17.09.2016

 

Borussia Billerbeck - Ü-100 Team Berlin

 

Ergebnis:  0 : 3

 

Spielbeginn: 12.00 Uhr, Aroser Allee 170-200

 

Auftaktniederlage!

 

Auch 10 Tagen nach unserem ersten Saisonspiel fallen mir nicht viele Worte zu diesem Spiel ein…….

Der Absteiger aus Verbandsliga versucht als Spielgemeinschaft mit Ü 100 einen Neuanfang in der Landesliga.

Wir hatten nach einer sehr langen Sommerpause zwar eine volle Spielstärke (12 Mann) zur Verfügung, aber jedem einzelnen war die Sommerpause anzumerken.

Zu Beginn des Spiels war es recht ausgeglichen, aber nennenswerte Torchancen sprangen auf beiden Seiten nicht heraus.

Die Spielgemeinschaft ging mit einem unglücklich abgefälschten Schuss in Führung.

An diesem Tag bekamen wir nicht wirklich etwas Erwähnenswertes zustande.

Demzufolge ging das Spiel gegen die Spielgemeinschaft verdient 0:3 verloren.

 

Mit sportlichen Gruß

MK Manne

 

Torschützen: Fehlanzeige

 

Pokalspiel Quali

 

Spielbericht vom 12.09.2016

 

Borussia Billerbeck

 

Freilos

 

Mit sportlichen Gruß

MK Manne

 

Torschützen: