Zurück zur Historie

 

Rückblick Saison 07/08 Alte Herren

 

 

Ü32 - Oberliga  

 

Meister : SC Bison Team

 

Vizemeister: Borussia Billerbeck

 

Ü32 Oberliga 2008: Abschlußtabelle

Pl.

 

Verein

Sp

g

u

v

T

 

T

Diff.

Pkt.

1.

(1)

Bison Team

14

12

1

1

80

:

17

63

37

2.

(2)

Borussia Billerbeck

14

8

1

5

37

:

30

7

25

3.

(3)

Rudower Kickers

14

6

3

5

29

:

23

6

21

4.

(4)

Soccer Team Lazio

14

6

3

5

31

:

36

-5

21

5.

(5)

Borussia Spandau

14

6

1

7

37

:

36

1

19

6.

(6)

Knallrot Wilmersdorf

14

4

5

5

29

:

31

-2

17

7.

(7)

Lichtenrader Füchse I

14

5

1

8

27

:

50

-23

16

8.

(8)

SG Waidmannslust

14

1

1

12

20

:

67

-47

4

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Torschützenliste

 

Klaus

25

Manuel

19 + 1 Pokal

Maggie

6

Addi

5 + 1 Pokal

Anna

3 + 1 Pokal

Heiko

3

Franky

2

Hagen

2 + 2 Pokal

Baumi

2

Schulle

1

Mario

1

Peter

1

Addel

1

 

Spielberichte Saison 2007 / 2008

 

14. Spieltag (24.)

 

Spielbericht vom 21.06.2008

 

Borussia Billerbeck – SG Waidmannslust

 

Ergebnis:  8 : 3

 

Spielbeginn:  10.00 Uhr, Kienhorstpark

 

Vizemeister in der Ü 32 Oberliga!

 

Kein Spielbericht!

 

Gruß Andy

 

Torschützen: Klaus = 4, Heiko = 2, Peter = 1, Addel = 1

 

13. Spieltag (23.)

 

Spielbericht vom 01.06.2008

 

Knallrot Wilmersdorf - Borussia Billerbeck

 

Ergebnis:  6 : 0

 

Spielbeginn:  14.00 Uhr, Stadion Wilmersdorf

 

Nach der Halbzeitpause Spiel abgebrochen, wegen zu vieler Verletzungen unserseits!

 

Wie schon letzte Woche sind wir nur mit vielen Verletzten angetretten.

 

Gruß Präsi

 

Torschützen: Fehlanzeige

 

12. Spieltag (22.)

 

Spielbericht vom 24.05.2008

 

Borussia Billerbeck - Borussia Spandau

 

Ergebnis:  2 : 1

 

Spielbeginn:  12.15 Uhr, Scharnweber Str.

 

Mit Notelf zum Sieg!

 

Schon nach 3 Minuten brachte uns Klaus das 1:0 durch Vorarbeit von Erwin, der sich den Ball vom Gegenspieler erspielte.

Ja, auch Erwin musste ran und er hat wieder geackert wie früher.

Dann haben wir 20 Minuten den Faden verloren und Spandau konnte ausgleichen.

Ab der 25. Minute hatten wir das Spiel dann wieder im Griff und Klaus schoss seinen zweiten Treffer nach Vorarbeit von Maggie, zum 2:1.

Wir hatten noch einige Chancen das Ergebnis zu erhöhen, Peter Fischer und Klaus traffen nur den Pfosten.

In der zweiten Hälfte waren beide Mannschaften völlig Platt, bei uns standen noch drei Mann auf dem Platz, die durch Verletzungen, gar nicht mehr mitspielen wollten.

Wir bedanken uns bei Peter Fischer, Masche und Dennis, dass sie bei uns ausgeholfen haben.

 

Gruß Andy

 

Torschütze: Klaus = 2

 

11. Spieltag (21.)

 

Spielbericht vom 17.05.2008

 

Borussia Billerbeck - Bison Team

 

Ergebnis:  1 : 2

 

Spielbeginn:  13.30 Uhr, Göschepark

 

Unentschieden wäre verdient gewesen!

 

Das 1:0 schon nach 5 min. von Heiko, der sich den Ball vom Bisonspieler erkämpfte, eine Körperdrehung und eiskalt verwandelt.

Bison war sichtlich geschockt.

Das 1:1 nach 13 min. hätte nicht zählen dürfen, da vorher ein Foulspiel an Addel begangen wurde und anschließend TW Norbert der Ball aus den sicher geglaubten Händen geschossen wurde und sich Norbert dabei an der Hand verletzt hat.

Aber der Schiri hat keins der beiden Fouls gepfiffen.

In der letzten Minute der ersten Hälfte gelang dem Spielführer ein Glücksschuss aus 25 Metern durch Mann und Maus, so dass Norbert den Ball zu spät erkannte und keine Chance hatte an den Ball zu kommen.

In der zweiten Hälfte hatten wir so gar die Chance zu gewinnen aber Bison hatte einen sehr guten TW zwischen den Pfosten.

Er hat einen Handelfmeter von Addi gehalten und ein schon geglaubten Kopfball von Baumi noch von der Linie gekratzt.

Obwohl wir nicht in Bestbesetzung waren, war das eines unserer besten Spiele aber wenn man gegen Bison die 2 - 3 sicheren Chancen nicht macht, steht man halt als der Verlierer da.

Obwohl wir das nicht waren, wie gesagt, ein unentschieden wäre gerecht gewesen.

Und bis auf die Kommentare des Spielführers von Bison in der Ersten Hälfte war es ein sehr Faires Spiel.

Wir gratulieren Bison jetzt schon zur Meisterschaft.

 

Gruß Andy

 

Torschütze: Heiko = 1

 

10. Spieltag (20.)

 

Spielbericht vom 26.04.2008

 

Borussia Billerbeck - Lichtenrader Füchse I

 

Ergebnis:  0 : 2

 

Spielbeginn:  14.00 Uhr, Borsigpark

 

War nicht unser Tag!

 

Ohne beide Stürmer (einer gesperrt, der andere hatte keine Zeit) ging heute gar nichts.

Wir haben das Spiel bestimmt aber es gab niemanden, der heute ein Tor schießen wollte oder konnte.

Alle Schüsse auf das gegnerische Tor waren zu harmlos oder gingen einfach knapp daneben.

Wir haben gekämpft aber es war so ein Tag wo nix zum Erfolg führen wollte.

Die zwei Tore von den Füchsen sind durch Konter gefallen, so das auch Norbert keine Chance hatte die Null zu halten.

Das positive an diesem Wochenende ist wohl, dass die Rudower auch nur 1:1 gespielt haben und wir dadurch immer noch vier Punkte vor ihnen sind.

Kopf hoch Jungs und - wir müssen weiter an uns glauben - .

 

Gruß Andy

 

Torschützen: Keine

 

9. Spieltag (19.)

 

Spielbericht vom 20.04.2008

 

Rudower Kickers - Borussia Billerbeck

 

Ergebnis:  2 : 0

 

Spielbeginn:  10.00 Uhr, Oderstr.

 

Es begann Sonntag morgens um 9.30 Uhr in Neukölln!

 

Zwei hochmotivierte Mannschaften - wobei mir Rudow übermotiviert erschien - beäugten sich beim warmlaufen.

Das Spiel begann und schnell ist klar geworden, dass der Gegner die Hinspielniederlage korrigieren wollte.

Wir hielten dagegen!

Die verbalen Attacken von beiden Mannschaften folgten nun im Minutentakt.

Billerbeck übernahm nun stetig steigernd das Kommando auf dem Platz und kam zu zwei Großchancen, die leider nicht zu Toren führten.

Und dann kamen völlig verrückte vier Minuten ! ! ! ! ! !

31.min. Abschlag in der gegnerischen Hälfte, Kopfballduell zwischen Manu und seinen Gegenspieler in der Luft. Der Rudower fällt auf den Boden und SR Füller zieht zur Überraschung aller die Rote Karte.

Lang anhaltende Diskussionen verändern das Spiel von einem Moment auf den anderen.

Wobei dabei nicht zuträglich ist, dass der Gegner – speziell der Mannschaftskapitän – durch provozierende Äußerungen die ganze Angelegenheit anheizte.

Das Spiel läuft wieder an.

34.min. Zweikampf zwischen Anna und seinen Gegenspieler-Nr.36. Der Ball ist im Toraus und als alles vorbei scheint, fliegt Anna in den Zaun und rempelt anschließend den Gegenspieler.

Und nun folgt der zweite spektakuläre Auftritt von SR Füller: Rote Karte für Anna!

Was dann erfolgte, kann sich jeder denken der mit Emotionen Fussball spielt.

Chaos bei Borussia Billerbeck.

Kurzfristig wurde eine Mannschaftsbesprechung auf dem Platz abgehalten, um die Lage zu beurteilen.

Beide Spielführer wurden nun vom Schiedsrichter aufgefordert, dass Spiel ordnungsgemäß weiter zu führen, ansonsten wird die Begegnung abgebrochen.

Das hätte ich mir gerne angeschaut, was dann passiert wäre.

Die herunter gestellten Spieler wurden so halbwegs beruhigt (interne Aufarbeitung mit den Betroffenen ist bereits erfolgt) und das Spiel ging so halbwegs weiter.

Halbzeit.

Die zweite Hälfte ist schnell erzählt.

Der Gegner konnte aus seiner numerischen Überzahl kein Kapital erwirtschaften und agierte ängstlich.

Billerbeck verteidigte geschickt und kam zu gelegentlichen Konter, die beim Gegner höchste Alarmstufe verursachte.

Die beiden Tore für Rudow fielen so nebenbei, wobei beim ersten Gegentor ich als TW ordentlich mithalf.

Das Spiel neigte sich dem Ende zu.

Schlusspfiff!

RESÜMEE:

Mit voller Mannschaft hätte der Gegner nicht den Hauch einer Chance gehabt, obwohl einige Akteure deutlich jünger gewesen sind und im Hinspiel nicht zum Einsatz kamen (1.Männer?).

Natürlich gibt es auch Kritik in unserer Spielführung, aber so einen eigenartigen Spielpartner hatten wir schon lange nicht mehr.

Anmerkung an Rudow (Homepage)

Gutes Spiel, Rote Karten sind gerecht, Guter Schiedsrichter, Billerbeck ist die unfairste Mannschaft der Liga u.s.w.

Völlig unangebrachte Aussagen, die nicht den Hauch von Fussballverständnis wiederspiegeln.

Damit will ich es auch belassen und mich nicht weiter in Erregung schreiben.

 

Es grüßt

Der Präsi

 

Torschützen: Keine

 

8. Spieltag (18.)

 

Spielbericht vom 05.04.2008

 

Soccer Team Lazio 77 - Borussia Billerbeck

 

Ergebnis:  1 : 5

 

Spielbeginn:  12.00 Uhr, Aroser Allee

 

Rückrundenstart geglückt!

 

Wir haben gleich angefangen wie die Feuerwehr und sind nach 5 Minuten in Führung gegangen.

Manu spielt auf Maggie, der schön auf Klaus und drin war das Ding, 1:0.

Nach 15 Minuten haben wir dann irgendwie den Faden verloren und viele Ballverluste verzeichnen müssen.

Aber wir haben ja unseren Klaus, 23. min. Maggie ging durch bis zur Grundlinie und spielt zurück auf Klaus, der aus vollem Lauf den Ball im Netz versenkt, 2:0.

Bis zur Halbzeitpause ging es weiter mit den Fehlpässen und Lazio hat sich anstecken lassen, statt die Situation für sich zu nutzen.

Die zweite Hälfte sah dann wieder besser aus.

51. min. 3:0 durch Manu. Maggie erkämpft sich den Ball in den eigenen Reihen, spielt in den Lauf von Manu, der allein Richtung Tor noch den TW ausspielt um dann den Ball im Tor unterzubringen.

In der 71.min. das 3:1 durch einen sehr schönen Freistoß von Lazio, Abwehr hat aber auch schön gepennt.

76.min. Abschlag von Norbert, Kopfballverlängerung von Manu auf Klaus, der direkt Richtung Tor und schon Stand es 4:1.

In der letzten Minute erzielte Manu noch das 5:1 durch eine Kopfballvorlage von Hiddi, schön in den freien Raum so das Manu alles klar machen konnte.

 

Gruß Andy

 

Torschützen: Klaus = 3, Manu = 2

 

Pokalspiel Viertelfinale

 

Spielbericht vom 10.03.2008

 

Bison Team - Borussia Billerbeck

 

Ergebnis:  9 : 1

 

Spielbeginn:  19.30 Uhr, Johannesthaler Chaussee

 

Zwischen-Analyse!

 

Bison war schon wirklich gut.

Wir hatten nicht den Hauch einer Chance.

Die meisten Spieler etwa 9 Jahre jünger und vom läuferischen unseren bei weitem überlegen.

 

Spielbericht folgt.

 

Gruß Präsi

 

Torschütze: Manu = 1

 

17. Spieltag

 

Spielbericht vom 01.03.2008

 

TC Glimmer - Borussia Billerbeck

 

Ergebnis:  1 : 5

 

Spielbeginn:  13.00 Uhr, Grüngürtel

 

Spielbericht folgt!

 

 

Gruß Präsi

 

Torschützen: Klaus = 1, Manu = 3, Eigentor = 1

 

16. Spieltag

 

Spielbericht vom 23.02.2008

 

Borussia Billerbeck - Rudower Kickers

 

Ergebnis:  2 : 1

 

Spielbeginn:  10.00 Uhr, Königshorster Str.

 

Das war der Sieg der Vorrunde!

 

Erster (Rudower Kickers) gegen den dritten (Borussia Billerbeck).

Die Kickers haben angefangen wie die Feuerwehr und wir haben tapfer gegen gehalten.

Beide Mannschaften hatten in der ersten Hälfte jeweils zwei Chancen aber keine Tore, 0:0.

In der Pause wurde immer wieder besprochen, so weiter zu machen und dann haben wir auch die Chance das Spiel für uns zu entscheiden.

In der zweiten Hälfte ging es flott weiter und die Kickers sind durch eine Ecke in der 50.min. mit 1:0 in Führung gegangen.

Womit Kickers wohl nicht gerechnet haben, ist dass wir weiter Vollgas gegeben haben und nur 3 Minuten später den verdienten Ausgleich erzielten.

Einen Freistoß von Addi aus halblinker Position direkt auf den TW, Klaus war eine Sekunde schneller und konnte mit der Fußspitze den Ball ins Tor lenken, 1:1.

Kickers sind weiter angerannt und wir haben durch eine Taktische Meisterleistung von hinten heraus das Spiel immer besser in den Griff bekommen.

In der 74.min. wurden wir dann durch eine schöne Einzelaktion von Manuel, der 3 Abwehrspieler ausspielte und dann zum 2:1 traff,  belohnt.

In den letzten 15 Minuten ist Kickers auch nicht mehr viel eingefallen, so dass der Sieg uns nicht mehr zu nehmen war.

Das war eine geschlossene Mannschaftsleistung.

Gratulation an das gesamte Team!!!

 

Nachtrag zur Spielanalyse von Rudower Kickers auf ihrer Webseite.

Der Schreiber war wohl nicht vor Ort, sonst wüsste er, dass sie nicht das 1:1 erzielt haben, sondern mit 1:0 in Führung gegangen sind.

Das Wort „unfair“ ist ja wohl das letzte, wer ist denn in der ersten Hälfte voll in unseren Torwart rein gerannt obwohl er nur drüber steigen brauchte.

Einfach mal zugeben, dass wir an diesem Tag die bessere Mannschaft waren und nicht so ein schlechter Verlierer sein!!!

 

Gruß Andy

 

Torschützen:  Klaus = 1, Manu = 1

 

15. Spieltag

 

Spielbericht vom 17.02.2008

 

Borussia Billerbeck

 

Ergebnis:  Spielfrei!

 

 

14. Spieltag

 

Spielbericht vom 09.02.2008

 

Borussia Spansau - Borussia Billerbeck

 

Ergebnis:  2 : 5

 

Spielbeginn:  11.00 Uhr, Grüngürtel

 

Endlich mal ein Sieg gegen Borussia Spandau!

 

Bei schönstem Fußballwetter haben wir uns mal vorgenommen gegen Spandau zu gewinnen.

Obwohl es in der gesamten ersten Hälfte zu zahlreichen Fehlpässen auf beiden Seiten kam, sind wir früh in Führung gegangen.

Schon nach 6 Minuten konnte Klaus durch schöner Vorarbeit von Franky, den Ball mit einem geschickten Heber über Spandaus TW im Netz unterbringen.

In der 10 Minuten glich Spandau zum 1:1 aus.

Aber nur 2 Minuten später schoss Manu uns wieder in Führung.

Ecke von Maggie zu Baumi, der zu Franky, der wiederum zu  Manu und drin war das Ding, 2:1 für uns.

In der 17.min. das 3:1 wieder durch Manu.

Schön von hinten rausgespielt von Maggie zu Addi, der sehr gekonnt zu Manu und drin war sein zweiter Treffer.

Dann passierte bis zur 60.min. nicht all zu viel.

Klaus ging runter und für ihn kam Hagen.

Langsam ging Spandau die Puste aus und wir bekamen das Spiel wieder in den Griff.

In der 78.min. schoss Anna eine Ecke auf den kurzen Pfosten, Hagen brauchte nur noch den Kopf hinhalten und der Ball war knapp hinter der Torlinie, 4:1 für uns.

In der 88.min. gelang Spandau das 4:2 bevor Hagen in der 90.min. durch Vorarbeit von Manu den 5:2 Endstand erzielt.

Alles im allen ein verdienter Sieg!

Damit steht auch fest, dass wir in der Rückrunde Anfang März in der Liga der besten Acht spielen.

Super Jungs!

 

Gruß Andy

 

Torschütze: Klaus = 1, Manu = 2, Hagen = 2

 

13. Spieltag

 

Spielbericht vom 03.02.2008

 

Borussia Billerbeck

 

Ergebnis:  Spielfrei!

 

 

 

12. Spieltag

 

Spielbericht vom 15.12.2007

 

Fußballfan Club Berlin - Borussia Billerbeck

 

Ergebnis:  0 : 5

 

Spielbeginn:  10.40 Uhr, Kühler Weg / Eichkamp Siedl.

 

Von Anfang an gingen wir aktiv an das Spiel ran!

 

 

Zur Halbzeit führten wir 1:0 - Handelfmeter verwandelt von Addi.

In der 2. Halbzeit vertrödelten wir die ersten 10 Minuten um dann wieder die Initiative zu übernehmen.

Die weiteren Tore fielen dann aber trotzdem ziemlich spät.

Manu, Anna, Maggi und Addi waren die weiteren Torschützen.

Aber eigentlich hätten wir noch viel höher gewinnen müssen.

Aber Schwamm darüber, es ist ein erfolgreicher Jahresabschluss und lässt für das Jahr 2008 einiges erhoffen.

 

Gruß Präsi

 

Torschütze: Addi = 2, Manu = 1, Anna = 1, Maggie = 1

 

11. Spieltag

 

Spielbericht vom 08.12.2007

 

Borussia Billerbeck - Rot Weiß Spandau

 

Ergebnis:  3 : 3

 

Spielbeginn:  10.00 Uhr, Hatzfeldallee

 

Wieder zuviel hundertprozentige vergeben!

 

Schade das wir es nicht geschafft haben in der ersten Halbzeit unsere Hundertprozentigen zu nutzen (mind. 5-6 mal Aluminium), dann hätten wir das Spiel klar für uns entschieden.

Klaus gelang es dann doch noch durch eine schöne Flanke von Maggie, uns mit einen Kopfballtreffer mit 1:0 in Führung zu bringen.

Mit dem 1:0 im Rücken ging es dann in die Halbzeitpause.

In der zweiten Hälfte gab es dann das erste Weihnachtsgeschenk an Spandau.

Ein kleiner Rämpler und der Schiri zeigte auf den Elfmeterpunkt, 1:1.

Zwei Minuten später gelang Maggie ein Traumtor.

Der TW von Spandau will abschlagen und schießt Maggie an, der Ball geht nach halbrecht, Maggie hinterher und schießt den Ball über den TW ins lange Eck, 2:1.

Das zweite Weihnachtsgeschenk für Spandau.

Keiner geht dazwischen, der Gegenspieler kann ungehindert abziehen und der Ball geht direkt über Norbert ins Tor, ein so genannter Sonntagsschuss, 2:2.

Zwei Minuten vor Schluss schießt unser neues Mitglied Mario den schon geglaubten Siegtreffer zum 3:2 aber leider konnte Spandau in der letzten Sekunde durch eine Ecke noch den unverdienten Ausgleich erzielen.

SCHADE, SCHADE, besser sein heißt leider nicht immer auch Sieger sein!

Im Spielberichtsbogen haben wir festgestellt, dass der Schiri von Rot Weiß Spandau ist, ob das noch ein Nachspiel hat?

 

Gruß Andy

 

Torschütze: Klaus = 1, Maggie = 1, Mario = 1

 

10. Spieltag

 

Spielbericht vom 25.11.2007

 

SG Waidmannslust - Borussia Billerbeck

 

Ergebnis:  0 : 4

 

Spielbeginn:  12.00 Uhr, Thurgauer Str.

 

Klarer Sieg auf ganzer Linie!

 

Das Kräfteverhältnis im Norden wurde eindrucksvoll geklärt.

Waidmannslust hatte nicht den hauch einer Chance uns heute zu besiegen, ein beeindruckendes Spiel von uns.

Manu schoss uns in der ersten Hälfte auf die Siegerstrasse, in der zweiten Hälfte hat Klaus mir drei Treffern alles klar gemacht.

Super Spiel Jungs! ! !

 

Gruß Andy

 

Torschütze: Klaus = 3, Manu = 1

 

9. Spieltag

 

Spielbericht vom 17.11.2007

 

Borussia Billerbeck - Stern Wedding

 

Ergebnis:  10 : 1

 

Spielbeginn:  12.00 Uhr, Göschen Platz

 

Alle waren ganz lieb!

 

Das war doch mal wieder ein SUPER Auftritt.

Wir haben fast die gesamten 90 Minuten auf ein Tor gespielt.

Jede Menge Torchancen und 10 Bälle sind auch im Netz gelandet.

In Kurzfassung sieht das ungefähr so aus:

15.min. Ein Super Einwurf von Manu, Kopfball Klaus, der TW von Stern Wedding kann den Ball noch halten aber im nachsetzen konnte Klaus dann doch zum 1:0 verwandeln.

23.min. Schöner Fernschuss von Manu, TW kann den Ball nur abwehren, so das Maggie zum 2:0 vollenden konnte.

25.min. Anna geht allein Richtung Tor, spielt dann quer zu Manu, der bedient Klaus, 3:0.

40.min. Wieder ein schöner Einwurf, diesmal von Peter auf Manu, der flankt in den Strafraum und wieder ist Klaus da, 4:0.

45.min. Peter mit einen langen Pass auf Klaus, der sieht den besser postierten Manu, 5:0.

Dann war Pause aber in der zweiten Hälfte ging es genau so weiter wie in der ersten Halbzeit.

Wunderbare Kombinationen, viele Chancen und weiterhin alles ohne rum zu meckern.

65.min. Doppelpass zwischen Maggie und Manu, vollendet durch Maggie’s schönen Heber über den herauslaufenden TW, 6:0.

73.min. Anna mal wieder allein Richtung Gegnerischen Tor, an zwei Gegenspieler vorbei und aus spitzen Winkel zum 7:0.

78.min. Stephan Nowak tritt über den Ball und der Stürmer von Stern Wedding bedankt sich dafür, keine Chance für Norbert, 7:1.

80.min. Ein Freistoß von Anna geht direkt auf den TW, der kann den Ball nicht festhalten, Manu sagt Danke, 8:1.

87.min. Schöner Pass von Addel auf Manu und der erzielt auch seinen dritten Treffer, 9:1.

In der 90.min. erzielte Baumi das zweistellige Ergebnis, durch schöner Vorarbeit von Hagen.

Ein Prost auf Baumi zum 10:1 Endstand.

 

Gruß Andy

 

Torschütze: Klaus = 3, Manu = 3, Maggie = 2, Anna = 1, Baumi = 1

 

8. Spieltag

 

Spielbericht vom 10.11.2007

 

FC Samoa 71 - Borussia Billerbeck

 

Ergebnis:  4 : 3

 

Spielbeginn:  12.20 Uhr, Koloniestr.

 

Auf nassen Untergrund!

 

Da es am Tag zuvor den ganzen Tag geregnet hatte, war der Platz pitschenass und es war nicht immer einfach den Ball sicher anzunehmen.

Spielerisch hatten wir viel mehr vom Spiel und hätten locker mit 7-8 Toren das Spiel für uns entscheiden können.

Aber im Tore verwerten war das Glück nicht auf unserer Seite.

Dafür haben wir Samoa alle 4 Tore geschenkt, weil wir ihnen den Ball in der eigenen Abwehr immer wieder zugespielt haben oder wir haben sie im Umkreis von 10 Meter alleine stehen lassen.

Die Abwehrarbeit hat heute einfach nicht gut ausgesehen.

Nach vorne ging viel aber die Tore wollten nicht so fallen, wie 100 Prozentige da waren.

Nach 6 Minuten schoss Samoa das erste Tor weil sich keiner für den Torschützen verantwortlich fühlte.

Spielerisch war alles OK aber durch die nicht gemachten Torchancen wurde mal wieder viel zuviel rumgemeckert.

In der 43.min. stand wieder ein Spieler von Samoa allein vor Norbert und erzielte das 2:0.

In der zweiten Hälfte das gleiche Spiel, nur das wir in der 50.min. endlich das Tor getroffen haben.

Ein schöner Freistoß von Addi, Baumi köpft den Ball Richtung Latte, der Torwart kann den Ball noch abwehren aber Maggie erzielte den Anschlusstreffer.

Nur 7 Minuten später Freistoß für Samoa, Baumi kann den Ball nicht richtig abwehren, Ball kommt zum Gegner und drin, 3:1 für Samoa.

In der 68.min. wurde Baumi im Strafraum gefault, Addi legt sich den Ball auf den Elfmeterpunkt und versenkt das Ding, nur noch 3:2.

Aber die Geschenke gingen weiter, 76.min. Samoa wieder zur 4:2 Führung.

In den letzten 10 Minuten Powerplay, Manu, Anna, Hidi, Hagen, Maggie u.s.w., alle hatten Chancen ohne Ende aber nur Baumi konnte in der 87.min. noch ein Treffer erzielen, nachdem Addel ihm ein Zauberpass zuspielte.

Einige Sätze die mal wieder sein müssen:

Hört auf euch auf dem Platz anzumeckern und spielt aus Freude am Fußball.

Einige sollten mal wieder die Seite Über uns anklicken und die ersten beiden Sätze lesen.

Egal ob der Schiri angeblich falsch pfeift oder es Fehlpässe gib (gerade bei solchen Platzverhältnisse), daran wird sich nichts ändern, das ist Fußball.

Nur eins steht mal fest, durch Meckern versaut ihr euch euer gutes Spiel immer wieder selbst.

Denkt mal drüber nach!

 

Gruß Andy

 

Torschützen: Maggie = 1, Addi = 1, Baumi = 1

 

7. Spieltag

 

Spielbericht vom 04.11.2007

 

Borussia Billerbeck - SC Schlaff Berlin

 

Ergebnis:  1 : 0

 

Spielbeginn:  10.00 Uhr, Scharnweber Str.

 

Auf hohem Niveau!

 

Es war ein sehr Hochklassiges Spiel von beiden Seiten.

Das einzige Tor des Tages gelang Maggie schon nach 10 Minuten.

Nach schönem Alleingang von Addel, der dann im Strafraum Maggie den Vorzug lies um uns auf die Gewinnerstrasse zu bringen.

 

Gruß Andy

 

Torschütze: Maggie = 1

 

6. Spieltag

 

Spielbericht vom 28.10.2007

 

SG Cherusker - Borussia Billerbeck

 

Ergebnis:  0 : 8

 

Spielbeginn:  9.00 Uhr, Vorarlberger Damm

 

Kein Spielbericht!

 

 

Gruß Präsi

 

Torschützen: Klaus = 3, Manu = 2, Addi = 2, Franky = 1

 

1. Pokalrunde

 

Spielbericht vom 21.10.2007

 

Stern Wedding - Borussia Billerbeck

 

Ergebnis:  2 : 4

 

Spielbeginn:  14.00 Uhr, Behmstr.

 

Die ersten 15 Minuten VOLL verpennt!

 

 

Noch verwirrt vom Spielortswechsel, erst Koloniestr. dann doch noch schnell zur Behmstrasse, gab es nach 5 min. das erste Gegentor und 10 min. später das zweite.

Beide male wurde die Abwehr wie im Schlaf überspielt.

Danach sind wir dann aber endlich aufgewacht und haben die halbe Stunde bis zur Halbzeitpause ganz ordentlich gespielt.

In der 23.min. spielt Hiddi einen langen Pass auf Hagen, der umspielt noch ganz lässig den Torwart und schiebt den Ball ins Tor, nur noch 2:1 für Stern Wedding.

40.min. schöne Flanke von Anna auf Addi, der sieht den besser postierten Hagen, kurzes Anspiel und drin war er.

Zweites Tor von Hagen und der verdiente Ausgleich.

In der 44.min. bekamen wir dann einen Elfmeter (Handspiel) zugesprochen, den Maggie aber leider nicht verwandeln konnte.

Nur eine Minute später ein sehr gelungenes Doppelpassspiel zwischen Hidi und Anna, der am Ende den Ball dann auch im Tor versenkt.

3:2 Führung und Halbzeit.

Die zweite Hälfte war dann nicht mehr so erfreulich bis auf die 55. Minute.

Ein langer Ball auf Maggie, der flankt in die Mitte zu Addi, der wiederum den Ball schön in die rechte Torecke schießt. Das 4:2 für uns.

Was dann kam ist mit einem Satz erzählt.

Zahlreiche Fehlpässe, Ballverluste und GEFÜHLTE 300 Abseitsstellungen.

Das wichtigste war zum Schluss nur noch das wir eine Runde weiter sind.

 

Gruß Andy

 

Torschütze: Hagen = 2, Anna = 1, Addi = 1

 

5. Spieltag

 

Spielbericht vom xx.xx.2007

 

Borussia Billerbeck - Coka Cola

 

Ergebnis:  ?

 

Spielbeginn: 

 

Spiel wurde nicht ausgetragen, weil Coka Cola vom Spielbetrieb ausgeschlossen wurde!

 

 

 

 

Gruß Andy

 

Torschütze:

 

4. Spieltag

 

Spielbericht vom 21.01.2008 / Nachholspiel

 

FSG 49 Lichtenrader Füchse - Borussia Billerbeck

 

Ergebnis:  1 : 6

 

Spielbeginn:  19.00 Uhr, Bosestr.

 

Was für ein Fußballabend!

 

Es geschah an einen Montagabend im Januar Anno 2008.

Eine Meute von entschlossenen Fußballern zog gen Bosestr. um endlich gegen die Mannschaft von Lira 49 erfolgreich zu punkten.

Chronologischer Ablaufplan der Spielvorbereitung

Treffpunkt OK,

Umziehen OK,

Mannschaftsaufstellung - wie immer souverän von Toni erklärt.

Anstoss-jetzt ging es los.

Aus meiner Sicht als Torwart, begann Billerbeck intensiv sich in den Gegner förmlich zu verbeißen.

Es wurde nach Herzenslust,gegräscht, geflankt, geschossen, gefoult (Nein,Nein).

Dem Gegner wurde schon etwas mulmig angesichts der vielen Torchancen - wovon einige unbedeutende verpasst wurden - die wie Nadelstiche erfolgreich platziert wurden.

Es kam folgerichtig zu Toren, deren nämlich dreien in der 1. Halbzeit.

 

Fortsetzung folgt

 

Gruß Präsi

 

Torschützen: Klaus = 3, Franky = 1, Anna = 1, Schulle = 1

 

3. Spieltag

 

Spielbericht vom 24.09.2007

 

Borussia Billerbeck - Knallrot Wilmersdorf

 

Ergebnis:  1 : 1

 

Spielbeginn:  19.30 Uhr, Königshorster Str.

 

Es war ein Temporeiches Spiel!

 

Da hat man(n) mal zu spüren bekommen, was es heißt eine Klasse höher zu spielen.

Aber wir haben sehr gut gegen gehalten und hatten auch die Chance zu gewinnen, wenn Manu das Tor öfter als einmal getroffen hätte.

Die erste Halbzeit verlief für uns besser als die zweite Hälfte und trotzdem sind wir in der 42.min. durch eine Eck in Rückstand geraten, 0:1.

Die zweite Halbzeit war dann ausgeglichen aber wir haben ja einen Addi, der in der 70.min. einen Freistoß direkt unter die Latte hämmerte.

Der Ball ging wohl nicht gleich über die Torlinie, so das Manu ein wenig nachhelfen musste.

1:1, endlich der verdiente Ausgleich.

Ab der 75.min. wurde auf einmal wieder soviel rumgemeckert, das Manu sich in Kürzester Zeit zwei Gelbe Karten wegen meckern beim Schiri abholte und den Platz (Gelb/Rot) verlassen musste.

Wenigstens nicht mehr verloren wegen den völlig unsinnigen Aktionen auf dem Platz.

 

Gruß Andy

 

Torschütze: Manuel = 1

 

2. Spieltag

 

Spielbericht vom 17.09.2007

 

Bison Team - Borussia Billerbeck

 

Ergebnis:  7 : 0

 

Spielbeginn:  19.30 Uhr, Johannesthaler Chaussee

 

Im zweiten Spiel gleich eine Klatsche!

 

 

Kein Spielbericht!

 

Gruß Präsi

 

Torschützen: Fehlanzeige

 

1. Spieltag

 

Spielbericht vom 15.09.2007

 

Borussia Billerbeck - Soccer Team Lazzio 77

 

Ergebnis:  3 : 1

 

Spielbeginn:  12.00 Uhr, Thurgauer Str.

 

Im ersten Spiel ein Sieg gegen den Pokalsieger 2007!

 

 

Gleich im ersten Spiel gab es einen Sieg gegen den Ü-32 Pokalsieger der letzten Saison.

In der ersten Halbzeit haben wir das Spiel bestimmt und bis zum ersten Tor in der 26. min. hatten wir auch schon zwei 100 prozentige nicht gemacht.

Dann war es aber endlich soweit, wie schon geschrieben, in der 26. min. ein schöner Pass von Addi auf Hagen.

Der auf der linken Seite noch einen Gegenspieler aussteigen lässt bevor er in den Strafraum flankte.

Der Torwart von Lazzio konnte den Ball nur abklatschen und Manuel stand Goldrichtig um zum verdienten 1:0 zu verwandeln.

In der 33.min. eine ähnliche Spielsituation.

Nur war es diesmal Maggie, der aus dem Mittelfeld Anna auf links anspielt.

Anna läuft auf links durch, flankt und im Strafraum ist wieder sein Bruder Manuel, der zum 2:0 einschießt.

In der Halbzeitpause wurde dann in der Kabine von einer ruhig spielenden zweiten Halbzeit gesprochen, nur haben sich einige daran nicht halten können.

 

Zur zweiten Hälfte kam Klaus für Hagen rein. Lazzio musste jetzt mehr Druck machen, was sie auch taten.

Aus unserer Ruhe wurde Hektik und Meckerei, prompt haben wir uns in der 58.min. das 2:1 gefangen.

Eckball für Lazzio auf den zweiten Pfosten und der Stürmer konnte allein stehend einköpfen.

Leider sah Norbert (Torwart) in dieser Situation nicht gut aus, obwohl er ansonsten wieder sehr gut gehalten hat und uns bis zum Schluss den Sieg gerettet hat.

Es wurde soviel untereinander gemeckert, dass der Schiri zwei Spieler von uns Gelb zeigen musste.

Zum Glück hatten wir einen Manuel auf dem Platz, der in der 78.min. aus abseitsverdächtiger Position den 3:1 Siegtreffer erzielte.

In der 80.min. kam noch Morten für Maggie rein und wir mussten die letzten 10 Minuten noch viel Abwehrarbeit leisten aber der Sieg war am Ende verdient.

 

Gruß Andy

 

Torschütze: Manuel = 3

 

Zurück zur Historie