Zurück zur Historie

 

Rückblick Saison 05/06 der 1. Herren

 

 

Herren - Landesliga  

 

Abschlußtabelle - Saison 2005/2006

 

 

 

 

 

 

 

 

Aufsteiger:

 

Biber Sport Club Spandau

 

 

 

 

 

 

Bluechips Berlin

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Absteiger:

 

-----------

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Pl.

Verein

Sp

g

u

v

Tore

Diff.

Punkte

1.

(1.)

Biber Sport Club Spandau

24

19

1

4

104

:

34

70

58

 2.

(2.)

Bluechips Berlin

24

14

6

4

64

:

40

24

48

3.

(3.)

FF Friedenau 02

24

13

6

5

86

:

40

46

45

4.

(4.)

FC Ginga

24

10

9

5

74

:

51

23

39

5.

(6.)

Bis zum bitteren Ende

24

12

3

9

69

:

54

15

39

6.

(5.)

SC Lilienthal e.V.

24

10

6

8

64

:

52

12

36

7.

(7.)

Sportfreunde Berlin 79

24

8

7

9

49

:

55

-6

31

8.

(8.)

Borussia Billerbeck

24

8

5

11

46

:

78

-32

29

9.

(9.)

SV Solidarität

24

7

5

12

56

:

83

-27

26

10.

(10.)

FC Polar Pinguin e.V.

24

6

6

12

48

:

61

-13

24

 11.

(11.)

FSG Rudower Kickers II

24

5

7

12

42

:

61

-19

22

12.

(12.)

Blau Weiß Siemensstadt

24

7

1

16

37

:

73

-36

22

13.

(13.)

SG Ü-100 Team / Konter 86 I

24

5

2

17

44

:

101

-57

17

 

 

Torschützenliste

1. Herren

Tore

Eric

14 + 1 Pokal

Masche

10

Benny

9

Manuel

6

Dirka

2

Hoppe

2

Marko

1

Dennis

1

Müller

1

 

 

             Statistik 1. Herren Saison 2005 / 2006

Nr.

Vor- u. Nachname

Einsätze

Tore / Vorlagen

Gelbe Karten

Ein- Auswechslung

Training

Sonstiges

1.

Jan Erik Fichtner

24

15 /  6

 

0 – 1

22

 

2.

Christian Masche

24

10 / 14

1

 

18

Elfer verschossen

3.

Joh. Aschenbroich

22

    /  4

 

1 – 1

12

 

4.

Stefan Hoppe

21

2 / 7

 

0 – 1

5

10,- rauchen

5.

Marco Thomas

20

1 / 3

1

3 – 2

23

5,- Euro

6.

Benjamin Richter

19

10 / 3

5

0 – 2

8

5,- rauchen „Bund“ Elfer versch.

7.

Stefan Müller

18

1 / 1

 

1 – 3

13

15,- Strafe

8.

Patrick Thomas

18

  /  1

 

15 – 0

25

 

9.

Manuel Krüger

16

6 / 6

2

 

10

 

10.

Peter Fischer

16

  /  3

 

0 – 3

15

 

11.

Sven Garbe

16

 

 

0 – 8

11

 

12.

Stefan Nowak

15

  /  2

 

0 – 1

14

 

13.

Gernot Fleischer

14

 

 

1 – 0

14

10,- Euro

14.

Dennis Windheuser

12

1 / 

 

4 – 1

8

 

15.

Norman Donner

10

  /  2

1

 

2

 

16.

Peter Schwarzmeyer

8

 

 

1 – 2

2

 

17.

Dirk Qualitz

7

2 / 

1

 

0

4 Rippenbrüche

18.

Morten Henrichs

7

 

 

3 – 2

20

 

19.

Oliver Geick

5

 

 

3 – 1

12

10,- Euro

20.

Robert Retzlaff

5

 

 

0 – 2

3

 

21.

Jakob Kasinski

5

  /  1

 

0 – 1

6

 

22.

Andy Klimowitz

2

 

 

0 – 1

7

Nach Knie-OP Karriere-Ende

23.

Simon Winkelesser

2

 

 

2 – 0

7

 

24.

Jens Böhmer

1

 

 

 

5

 

25.

Jens Po Hermsen

1

 

 

 

0

10,- Euro

26.

Torsten Bolle

1

 

 

 

15

 

27.

Dirk Kautz

1

  /  1

 

 

0

 

28.

Adrian Stralla

2

  /  1

 

1 – 0

A.H.

Alte Herren

29.

Stephan Juika

1

 

1

1 - 0

A.H.

Alte Herren

 

 

 

 

Letztes Saisonspiel siehe 21. Spieltag!

 

25. Spieltag

 

Spielbericht vom 13.05.2006

 

Borussia Billerbeck – FC Polar Pinguin e.V.

 

Ergebnis:  3 : 1

 

Spielbeginn: 10.00 Uhr, Aroser Allee

 

 

10 Uhr morgens in Berlin!

 

Pünktlich und gut aufgewärmt und sehr gut eingestellt erwarteten wir P.Pinguin.

Ohne langes abtasten ging es los. Pass von Müller auf Manu, Tor, leider Abseits.

Schuss von Erik vom 16er, TW hält. Ecke Kopfball Dennis, drüber.

Nowak rettete auf der anderen Seite einige male.

Ein gerechtes 0:0 zur Halbzeit.

Wir  wechselten Addi ein, damit er im Spielrythmus bleibt, der auch sofort Leistung zeigte.

Ein Pass von Addi wurde noch abgefangen. Schuss vom 16er, TW hält.

Dann eine gegnerische Ecke Kopfball vom Gegenspieler von Hoppe, 0:1.

Dann Ecke für uns. Jacob flankt und Müller mit dem Uwe Seeler-Hinterkopf-Tor zum Ausgleich!

ERSTES SAISONTOR.

Ein Ruck ging durch das Team. Hoppe gefühlvoll aus 20 Meter, knapp drüber.

Zwischendurch rettete Nowak 2mal glänzend.

Dann Addi Pass auf Manu, 2:1.

Der Gegner drückte aber der Goalie hält alles auch den zweiten Versuch.

Das Erlösende 3:1 bereitete S. Nowak mit einem Abschlag auf Erik und der EISKALT, schiebt am Keeper vorbei ins Eck.

Alles in allen ein verdienter Erfolg!

Sonderlob für alle! Auch die tolle Unterstützung der Alten, das aus-und umziehen von Oli, Simon und Patrick.

Marco ließ sich das Spiel auch nicht entgehen. Der Sieg war überlebenswichtig!

Rudow muss mit der gleichen Einstellung und Bereitschaft bekämpft werden!

 

Gruß Bolle

 

Torschützen:  Müller = 1, Manuel = 1, Erik = 1

 

24. Spieltag

 

Spielbericht vom 06.05.2006

 

FC Ginga - Borussia Billerbeck

 

Ergebnis:  6 : 2

 

Spielbeginn: 13.30 Uhr, Columbia Damm

 

 

So auch nicht!

 

Trotz der Wichtigkeit des Spiels fehlten einige Herren unendschuldigt.

Das Spiel begann und es lief normal, man beschnupperte sich.

Bis zu der Vorlage zum 1:0. Auf einmal ein Ruck durch das Team!

Wir spielten Fußball!

Das 1:1 nach Vorlage von Masche auf Benny der zu Dennis, sein 1stes Saisontor.

Dann sogar das 2:1. Marco erkämpft den Ball  Eric zu Benny Tor.

Danach tauchte Eric 2x vor dem Tor auf, konnte den Ball aber nicht unterbringen!

Dennis aus 10 Meter, Schuss, daneben.

Benny Freistoss, leider in die Wolken.

Freistoss am 16er Masche schießt, Dennis der sich in die Mauer des Gegners stellte verhinderte ein Tor.

Das 2:2 UNBESCHREIBLICH!

Nach einen Eckball nahm der 10er unserem Hanne 10 Meter auf 9 Meter ab, Kopfballtorpedo 2:2, Halbzeit.

Nach der Halbzeit waren wir verkrampft aber auch in dieser Situation hatten wir mehr vom Spiel.

Das 2:3, der Ball tippte 3x auf (nimm du ihn ich hab ihn- Situation) der Stürmer sagte Danke.

Weitere Chancen waren vorhanden.

Benny Weitschuss, Eric Kopfball vom 5Meter Raum, Hanne Kopfball Versuch, denn wenn ich als Vorstopper aus 10 Meter eine Torchance rieche, muss ich entschlossener sein.

Natürlich hatte der Gegner Chancen aber jetzt rettete Gerry mit dem nötigen Einsatz!

Die Gegentore 4und 6 legten wir natürlich vor.

Das 5te Endstand aus einem Konter.

Das 2:6 machte deutlich was grade bei uns los ist!

 

Gruß Bolle

 

Torschützen:  Dennis =1, Benny = 1

 

23. Spieltag

 

Spielbericht vom 08.04.2006

 

Borussia Billerbeck - Blau Weiß Siemensstadt

 

Ergebnis:  0 : 3

 

Spielbeginn: 12.00 Uhr, Hatzfeldallee

 

 

So nicht!

 

Mit 8 Alkoholleichen, spielbereit 10 Minuten vor Anpfiff und trotz neuen Trikots (von einen unbekannten Sponsor) kamen wir nie ins Spiel!

Wir liefen nicht, keine Angebote, die wenigen Torchancen verballert, schwache Freistösse, kein gemeinsames Zusammenspiel.

Beim 1:0 kümmerte sich keiner um den Torschützen.

Beim 2:0 konnte der Passgeber 4 Leute ausspielen und selbst eine Zange konnte ihn nicht am Pass hindern!

Mann muss auch mal ein Arsch sein und Foul spielen.

In der Halbzeit probierten wir noch mal alles zu motivieren.

Half aber nichts.

Wir waren mehr am Ball aber konnten keine Chance, nicht mal einen Elfer nutzen. Benny verschoss!

Wer heute am Ball war, war die ÄRMSTE SAU!!

So war das 0:3 völlig verdient gegen eine geschlossene Mannschaftsleistung.

 

Gruß Bolle

 

Torschütze:  Fehlanzeige!

 

22. Spieltag

 

Spielbericht vom 01.04.2006

 

SV Solidarität - Borussia Billerbeck

 

Ergebnis:  4 : 1

 

Spielbeginn: 14.00 Uhr, Lobeckstr.

 

 

Es ging nicht viel!

 

Vor dem Spiel war die Euphorie schon so groß als ob wir schon gewonnen hätten.

Nach dem Anpfiff setzte uns der Gegner sofort unter Druck.

Unsere spielerischen Möglichkeiten konnten wir während des Spiels nie entfalten.

Die Taktik des Gegners ging voll auf, hinten dicht und vorne 3 schnelle, junge technisch gute Leute mit Tordrang!

Wie sie beim 1:0 und 2:0 deutlich unterstrichen!

Dazwischen musste Manuel liegend per Kopf auf der Linie retten und Gerry Kopf und Kragen riskieren.

Auch eine Passkontrolle war negativ, was wir uns denken konnten, ist doch Solidarität einer der älteren Vereine im Vff!

In der 2ten Halbzeit konnten wir mit einem Lattenkracher von Dennis ein kleines Wach Zeichen setzten.

Das wir dann durch das 1:2 genutzt haben, Eric auf Benny.

Jetzt zeigten wir einige Kombinationen aber ohne den Treffer zu machen.

Die Szene des Tages das 1:3.

Haben den Ball am eignen 16er, Masche mit unnötigen Rückpass, Gerry kommt rausgestürmt, Hanne schlägt den Ball 2 Dezimeter weg, der 11er sagt Danke!

Das Spiel war gelaufen das 1:4 der Schlusspunkt.

Schiri war immer auf höhe des geschehen und gab Meckerkopf Benny zu Recht Gelb!

 

Gruß Bolle

 

Torschütze:  Benny = 1

 

21. Spieltag

 

Spielbericht vom 27.05.2006

 

Borussia Billerbeck - Rudower Kickers II

 

Ergebnis:  2 : 1

 

Spielbeginn: 14.00 Uhr, Aroser Allee

 

 

Nachholspiel!

 

Vor toller Kulisse begannen wir sehr konzentriert und setzten den Gegner unter Druck.

Ecke Jakob, Kopfball Manu, knapp drüber.

Schuss Manu, Torwart hält.

Auf der Gegenseite rettet Hanne per Kopf.

Hoppe aus 16 Metern drüber.

Dann doch noch das Tor vor der Pause.

Hoppe läuft mit dem Ball, pass zu Erik, der zu Hanne.

Hanne zu Masche der bedient Manu, der Eiskalt, 1:0.

In der zweiten Halbzeit hatte der Gegner optisch mehr vom Spiel kam aber meist nur  bis zum 16er.

Immer wieder konnten wir uns befreien und erspielten uns Chancen.

Die schönste Kombi des Tages war ein Konter über Hoppe, der zu Erik, der auf der anderen Seite Jakob sah, der schoss leider daneben.

Nach 60 Minuten das 2:0 durch Masche.

Herrlicher Pass von Manu und Masche hebt den Ball über den heraus kommenden Keeper.

Jetzt durfte unsere Nummer 6 in der laufenden Spielzeit, im Tor sich Auszeichnen.

Wenn dann doch mal ein Gegner bei dem groß auf spielenden Libero Addi vorbei kam.

Auch das 2:1, durch ein Fehler von Manu, konnte uns nicht mehr erschüttern.

Ruhig und Konzentriert spielten wir zu Ende.

Ein schöner Saison Abschluss.

 

Gruß Bolle

 

Torschützen:  Manuel = 1, Masche = 1

 

20. Spieltag

 

Spielbericht vom 16.04.2006

 

FF Friedenau 02 - Borussia Billerbeck

 

Ergebnis: 7 : 0

 

Spielbeginn: 14.15 Uhr, Tempelhofer Weg

 

 

Nachholspiel am Ostersonntag!

 

Der Gegner ging hoch motiviert ins Spiel.

Wir wollten körperlich dagegen halten, uns zurückziehen und schnell kontern.

Das klappte aber das ganze Spiel nicht.

Nach der schnellen Führung besannen wir uns, ein wenig konnten wir uns gegen den Druck erwehren.

Der Knackpunkt war das unnötige 2:0 vor der Halbzeit.

Trotz Hinweisen auf  das Spiel des Gegners kassierten wir gleich nach Anpfiff das 0:3!

Das Spiel war gelaufen!

Jetzt begann das Scheibenschiessen auf Gerry, der noch einige gute Paraden ablieferte.

Bei uns keine Bewegung mehr.

Öfters in großer Überzahl fielen die Tore wie reife Früchte.

Zu erwähnen wären noch die ersten Spiele von Jens, Simon und Jakob.

Ansonsten nur Gerry, Manu, Dennis in Normalform.

Frohe Ostern!

 

Da die letzten 3 Spiele wenig erfreulich waren, sprachen wir nach dem Spiel über die mangelnde Einstellung.

Ich hoffe das fruchtete ein wenig und jeder denkt ein wenig über die gesprochenen Worte nach!

 

Gruß Bolle

 

Torschützen:  Fehlanzeige!

 

19. Spieltag

 

Spielbericht vom 04.03.2006

 

Borussia Billerbeck - SG Konter/Ü-100 Team I

 

Ergebnis: 3 : 1

 

Spielbeginn: 12.00 Uhr, Aroser Allee

 

 

Was für ein Spiel!

 

Trotz guten Personals, Hoppe, Benny gegenüber der Vorwoche, gelang uns nichts!

Fußball ist ein Lauf- und Kampf- Spiel.

Wir kamen nicht ins Spiel und verdienten uns die schmeichelhafte 0:1 Halbzeit.

Nach dem Wechsel fingen wir an zu laufen und kämpften.

Nachdem wir noch eine  Auswechselung vornahmen und eine dadurch bedingte Taktische Änderung hatten kamen wir ins Spiel.

Einen Angriff über Eric konnte der Gegner noch zur Ecke klären. Den Eckball von Masche folgte ein Kopfball-Tornado von Benny! 1:1.

Der Gegner schwimmt jetzt und Patrick konnte sich den Ball am gegnerischen 16er erkämpfen, spitzelte den Ball zu Eric der schlägt eine Flanke auf Benny TORPEDO Nummer 2! 2:1.

Konter griff noch mal mit allen Kräften an und ein Befreiungsschlag von Peter landete bei Eric der umdribbelt noch einen, flach ins Tor vor dem heraus stürmenden Torwart.

Unsinn war das kurze Ausrasten von Masche.

Loben muss ich Manu Aufgrund seiner gezeigten Laufbereitschaft und des ERKENNENS was auf dem Platz passiert.

Nächste Woche bei FF Friedenau eventuell Sonntag.

 

Gruß Bolle

 

Torschützen:  Benny = 2, Eric = 1

 

18. Spieltag

 

Spielbericht vom 26.02.2006

 

Bis zum bitteren Ende - Borussia Billerbeck

 

Ergebnis: 2 : 3

 

Spielbeginn: 11.00 Uhr Thurgauer Str.

 

 

Endlich ein Sieg!

 

Trotz wichtiger Ausfälle und einer gewissen Promillegrenze sahen wir ein flottes Spiel nach vorne.

Der Gegner war technisch klar besser wir hielten durch Kampf dagegen.

In der ersten Hälfte spielten wir die Bälle lang auf Eric der seinen ersten Riesen, allein halblinke Position, noch nicht verwerten konnte.

Beim 2ten Versuch dann schon besser. Pass von Peter, der in der zweiten Hälfte ein Riesen kläglich versagte, auf Eric 1:0.

Der Gegner spielte über die Flügel kam in unseren Rücken und dort wurde es immer wieder gefährlich, wie beim 1:1 und beim 2:2! Vor der Pause haben wir noch das 2:1 gemacht.

Manuel, einer unser besten heute, wird im Strafraum umgehauen, Masche trifft vom Punkt, 2:1.

In der zweiten Hälfte ein munteres Spielchen und der schon erwähnte Ausgleich.

2 mal mussten wir verletzungsbedingt auswechseln.

Dennis und später Promille-Oli halfen uns bei der glückliche 3:2 Führung, von Eric nach Vorlage von Peter.

Nächste Woche kommt Konter, Hinspiel 4:5 nach 4:1 Führung!

 

Gruß Bolle

 

Torschützen:  Eric = 2, Masche = 1

 

17. Spieltag

 

Spielbericht vom 18.02.2006

 

Borussia Billerbeck - Blue Chips Berlin

 

Ergebnis: 2 : 5

 

Spielbeginn: 12.00 Uhr Königshorster Str.

 

 

Erstes Spiel im neuen Jahr!

 

Erste Hälfte war das Spiel recht ausgeglichen.

Auf beiden Seiten Keine großen Chancen.

Der Gast immer wieder bei Standards.

Einer dieser Standards wurde zur Pausenführung genutzt nach dem Hoppe drübersäbelte.

In der 2ten Hälfte kriegten wir das Spiel in den Griff.

Das 1:1 besorgte Masche nach Pass von Benny.

Dann der Knackpunkt: Ein Riesen nach dem nächsten, im Konter ist jeder Schuss ein Treffer.

Das 2:5 durch Hoppe war nur noch Ergebnis-Korrektur.

Zu viele Torchancen wurden leider nicht genutzt!

So geht es nicht.

 

Gruß Bolle

 

Torschützen:  Masche = 1, Hoppe = 1

 

16. Spieltag

 

Spielbericht vom 22.04.2006

 

SC Lilientahl e.V. - Borussia Billerbeck

 

Ergebnis: 4 : 0

 

Spielbeginn: 12.00 Uhr, Osdorfer Str.

 

 

Nachholspiel!

 

Bei Lilienthal wurde der absolute Saisontiefpunkt erreicht!

 

Kurz zum Spiel. 0:1 Fehler Gerry, 0:2 Fehler Peter Halbzeit ,0:3 Fehler Müller 0:4 in der 88. Minute nach Konter.

Ihr merkt schon am Spielbericht, dass dieses Spiel wieder an uns vorbei lief.

Vor dem Tor harmlos, im Mittelfeld ohne Ideen , in der Abwehr LÖCHRIG.

Eigentlich war ich gestern und heute früh noch sehr optimistisch. . . . .

 

Gruß Bolle

 

Torschütze:  Fehlanzeige!

 

15. Spieltag

 

Spielbericht vom 29.04.2006

 

Borussia Billerbeck - Biber Sport Club Spandau

 

Ergebnis:  2 : 6

 

Spielbeginn: 12.00 Uhr, Heidenheimer Str.

 

 

Nachholspiel!

 

Gegen den Spitzenreiter und Aufsteiger in die Verbandsliga Biber SC sahen wir besser aus als die letzten Spiele.

2 Handicaps bleiben. Unsere eignen Fehler zu den Gegentoren und unsere Torausbeute.

0:1 Schuss von der Strafraumgrenze, keiner stört Norman, 12 KG leichter, ohne Chance.

Beim 0:2 war es Nowak der den Ball über den Scheitel rutschen ließ, Stürmer bedankt sich.

Aber wir gaben nicht auf und verdienten uns per Handelfmeter, sicher geschossen von Masche, den Anschluss, 1:2.

Nach einer  Fehlendscheidung, wäre uns bei dem anderen Schiri nicht passiert, zum Eckball machte Biber daraus das 3:1, Halbzeit.

Etliche gute Chancen wurden leider vergeben.

Zu nennen wäre hier besonders Eric, selber 2 Riesen auf dem Schuh und einmal rettete er den kracher von Benny auf der Linie.

Nach der Halbzeit das 2:3 sogar. Manu, richtige Entscheidung ihn in den Sturm zu stellen, nach Klasse Vorbereitung von Masche.

Beim 2:4 verlieren wir den Ball im Vorwärtsgang im Mittelfeld.

Ein Lattenschuss von Peter und andere Möglichkeiten konnten nicht genutzt werden!

Das 2:5 kassierten wir durch 11 Meter, Foul von Norman.

Das 2:6 mit der letzten Chance, Angesagt vom Schiri!

Aber wir waren mit den Gedanken schon beim Bier. . .

Philipp Ahlgrimm kam Extra aus Hamburg, brachte uns leider kein Glück.

Trotzdem viel Glück für dein Beruflichen Weg.

 

Gruß Bolle

 

Torschützen:  Masche = 1, Manuel = 1

 

14. Spieltag

 

Spielbericht vom 26.03.2006

 

Sportfreunde Berlin 79 - Borussia Billerbeck

 

Ergebnis: 1 : 2

 

Spielbeginn: 10.40 Uhr, Poststadion

 

 

Spiel wurde nachgeholt!

 

Am Sonntagmorgen im strömenden Regen.

11 Mann vor Ort.

Das Spiel begann und Berlin 79 übernahm sofort das Kommando.

Nach 4. Minuten stand es schon 1:0 nach einer Flanke.

Auch ein 0:2 wäre möglich gewesen aber der Ball ging an den Innenpfosten!

Nach 30. Minuten kamen wir besser ins Spiel.

Na gut noch keine zwingenden Chancen dabei.

Halbzeit.

In der zweiten Halbzeit kamen wir aus der Kabine und liefen jetzt richtig heiß!

Ein nicht berechtigter 11 Meter wurde von uns nicht angenommen!

Masche dachte sich NEE nicht so!

So machten wir den Ausgleich lieber durch eine herrliche Kombination über Hoppe und Masche der auf Benny, das viel umjubelte 1:1.

Der Gegner wechselte.

Der herein gekommene kassierte Gelb ging zurück und kam wieder unangemeldet aufs Feld!

Gelb/Rot! Aber auch das hätte uns nicht aufgehalten.

Chance auf Chance. Die besten hatte Benny.

Nach einem Angriff von Berlin 79 kam Torwart Marco, meine Vielzweckwaffe, an den Ball schlug ihn weit auf Benny, der zu Dennis, bot eine SUPERLEISTUNG, flacher Pass auf Eric, der bis dahin sich fürs Team die Lunge aus dem Hals rannte, der schiebt überlegt ins Eck mit der Innenseite ein.

2:1! Der Sieg war uns nicht mehr zu nehmen!

Abpfiff nach einer guten Schiri Leistung.

Zu loben wäre noch Libero Peter.

 

Gruß Bolle

 

Torschützen:  Benny = 1, Eric = 1

 

13. Spieltag

 

 vom 11.12.2005

 

Spielfrei!

 

 

12. Spieltag

 

Spielbericht vom 04.12.2005

 

FC Polar Pinguin e.V. - Borussia Billerbeck

 

Ergebnis: 4 : 1

 

Spielbeginn: 12.20 Uhr, Tempelhofer Weg

 

 

17 Mann vor Ort.

 

Der Gegner maulte vor Anpfiff schon das sie auf diesem Boden spielen müssen.

Unsere Aufstellung: Norman, Hoppe, Dirk, Hanne, Sven G., Peter, Masche, Manu, Marko, Eric, Benny.

Ist doch erstmal eine Top Aufstellung!

Probleme entstanden da durch, wenn einer den Libero nicht spielen will, guckt er halt zu wie ein Gegner an ihm vorbei rennt und das 1:0 macht.

Das 2:0 und 3:0 genauso!

In der 2ten Hälfte wechselten wir.

Norman, Dirk, Marko, Gernot, Sven, Peter, Hoppe, Masche, Müller, Eric, Manu hieß jetzt die Aufstellung.

Auf einmal hatte jeder seine Position, alle kämpften, spielten und wollten Tore erzielen.

Warum so FEIGE in der ersten Hälfte?

Ich will mich an dieser Stelle nicht rausreden aber ich werde in der 2ten Halbserie einiges anders machen!

Pepe, Morten und Oli werden im Rotationsprinzip mindestens auf der Bank sitzen!

Keiner kann sich sicher sein zu spielen! Zwangsläufig werden sich einige Herren umgucken!

Das Tor beim 1:4 schoss Manuel.

Trotzdem Frohe Weinachten und ein guten Rutsch!

 

TRAINING IST WEITERHIN

AM 2.1. UND 9.1.06 FREIWILLIG JOGGEN GEHEN

SAMSTAG DEN 7.1.06 FREI HALTEN

 

Gruß Bolle

 

Torschütze:  Manuel = 1

 

11. Spieltag

 

Spielbericht vom 26.11.2005

 

Borussia Billerbeck - FC Ginga

 

Ergebnis: 2 : 2

 

Spielbeginn: 12.00 Uhr, Hatzfeld Allee

 

Wieder Remis!

 

Mit der richtigen Einstellung und 16 Mann vor Ort gingen wir motiviert ins Spiel.

Die Abwehr ließ in der ersten Halbzeit nichts zu und vorne verließen wir uns auf unser schnelles Sturmgespann.

Insgesamt 7 Chancen, davon 2 RIESEN und 1 Pfostenknaller, wurden gesehen.

Ein herrliches herrausgespieltes Abseitstor und 2 Gegenchancen die Norman ohne Probleme hielt seien hier auch erwähnt.

1:0 gingen wir völlig verdient in Führung durch Eric der den Abwehrfehler des Gegners ausnutzte.

Das war unser Manko, die Chancenverwertung!

In der 2ten Halbzeit schnürte uns der Gegner ein.

So verdiente sich Ginga den Ausgleich, wo Libero Dirka den Ball nicht rausschlagen konnte.

Die Führung war schon komisch.

Einwurf von Robert auf Norman, der natürlich Probleme mit der Annahme hatte, der kann nicht klären, der Ball kommt zum Gegner, Tor! 1:2 !

Später machten es die beiden wieder gut, indem Norman Kopf und Kragen riskierte und Robert rettete auf der Linie!

Zurück zum Spiel.

Wir wechselten aus und kämpften und hatten auch Chancen z.b. Manuel kurz vor seiner Auswechslung.

Mit Marko zogen wir unseren Joker der in der 89. Minute auch den Ausgleich erzielen konnte, nach Vorarbeit von Masche.

Damit machte Marko sein, kurz vor Anstoß, zu spät kommen wieder wett.

Zu LOBEN sei die SUPER Unterstützung der im Vorspiel Erfolgreichen Alten Herren!

 

Gruß Bolle

 

Torschütze:  Eric = 1, Marko = 1

 

10. Spieltag

 

Spielbericht vom 11.11.2005

 

Blau Weiß Siemensstadt - Borussia Billerbeck

 

Ergebnis: 0 : 2

 

Spielbeginn: 19.30 Uhr, Grün Gürtel

 

Doppelpack von Masche

 

Am ungewohnten Freitag wollten wir, trotz Fehlens einiger Stammspieler, den Gegner und Ball laufen lassen.

Das gelang uns ganz gut und wir sahen eine konzentrierte Anfangsphase.

Das 1:0 viel nach 10 Minuten.

Nach einem Pass von Eric, gewühl im Strafraum, Müller überlegt zu Masche, der tanzt 2 Gegner aus, Schuss ins lange Eck, TOR!

Weitere Chancen im Minutentakt. Die 2 Aktionen vom Gegner konnte Jens (PO) sicher meistern.

Trotzdem nur 1:0 zur Halbzeit.

Auch die zweite Halbzeit begannen wir weiter so zu spielen wie vor der Halbzeit.

Viele gut heraus gespielte Chancen vergaben wir leider.

Eric(3x) Hoppe (3x) unter anderem sollten hier genannt werden. 2x Flog der Ball krachend an die Latte.

Das völlig verdiente 2:0 resultierte nach einer schon abgeschlossenen Möglichkeit, aber Eric gab nicht auf, erkämpfte sich den Ball im 16er, ein Haken, Foul, ELFMETER!

Masche ins Eck, ohne Nerven zu zeigen.

Wenigstens 3 Tore zu wenig.

Zu loben wäre Stephan Nowak als Abwehrchef, Gernot mit viel Drang nach vorne in guter Absprache mit Marco.

Masche, nicht nur als Doppeltorschütze aber auch mit zu späten Abspielen zu seinem Nebenmann.

Das erste zu Null und der erste Auswärtssieg.

 

Gruß Bolle

 

Torschütze:  Masche = 2

 

9. Spieltag

 

Spielbericht vom 05.11.2005

 

Borussia Billerbeck - SV Solitarität

 

Ergebnis: 3 : 3

 

Spielbeginn: 12.00 Uhr, Heidenheimer Str.

 

 

WIEDER UNENDSCHIEDEN!

 

Wir begannen STARK.

Spielten miteinander und verdienten uns die schnelle Führung nach einer Manuel- Benny Kombination schloss Eric ab.

Nach 20 Minuten war unsere Herrlichkeit vorbei. Jetzt wurde GEBOLZT!! 

Den unnötigen Ausgleich bereitete Morten Mustergültig vor. 1:1 zur Halbzeit.

Auch in der Pause war die Unruhe nicht zu legen. Also Bolzten wir weiter, meckerten und schimpften.

Das 1:2 ist kaum zu beschreiben.

Der Ball kommt, schön beochbachtet von Dirk, Sven G. und Müller, hoch angesegelt und der 11er kann den Ball an rausstürmenden Norman vorbei ins Tor schieben, Klasse 1:2!

Nach einem Foul an Marco, erster Scorrerpunkt, brachte Masche den fälligen Freistoß auf Dirka, 2:2, der sein ersten Saison-Tor erzielt!

Einige wenige Chancen vergaben wir durch Eric, der aber kein vernünftiges Zuspiel bekam, Benny und Hoppe.

Gleich nach dem Ausgleich bekam der Gegner einen Freistoß.

Aus 35 Metern wurde Norman überlistet, der auf eine Flanke hoffte. 2:3 na bitte.

Wir drückten jetzt und schafften noch den Ausgleich.

Nach einer Ecke von Masche gab Dirka die Richtungsentscheidene Wendung Richtung Tor.

In der 92. Minute der Ausgleich und gleich Abpfiff.

Hoppe konnte ein Foul-11 Meter nicht verwandeln.

Beste Genesung an Peter F. wegen eines Rippenbruchs, und an Hagen von Tronje von den Alten.

Und auch Andy haben wir nicht vergessen.

 

Gruß Bolle

 

Torschützen:  Eric = 1, Dirka = 2

 

8. Spieltag

 

Spielbericht vom 29.10.2005

 

FSG Rudower Kickers II - Borussia Billerbeck

 

Ergebnis: 3 : 3

 

Spielbeginn: 9.00 Uhr, Stadion Neukölln/ Oderstr.

 

Bundeswehr-Benny schlägt zu!

 

Um 9 Uhr morgens begann dieses Spiel.

Der Gegner dachte wohl wir hätten vielleicht Probleme aber Pustekuchen! 15 Mann am Start.

Wir begannen gut und Übernahmen nach einer Viertelstunde das Kommando und erarbeiteten uns Chancen.

Das 1:0 die logische Folge. Nach Vorlage von Masche schoss Eric ein.

Nun kam der Gegner und hatte etwas mehr Stand auf dem rutschigen Untergrund.

Nach Abwehrpatzer der Ausgleich. Natürlich kamen wir wieder besser zum zug.

Flanke Masche gestocher im 16er Hanne zu BW-Benny Tor 2:1.

Kurz vor Halbzeit wollten wir den Ball rausschlagen, schossen aber leider ein“ Graurücken „an, hohe Bogenlampe ins Dreiangel 2:2 zu Halbzeit.

Wir nahmen uns vor zu kämpfen und spielerische Linie reinzukriegen.

Die Wahrheit sah anders aus. Der Gegner kämpfte mit allen erlaubten Mitteln.

Sie kamen schnell zur Führung und Powerten weiter. Wir hielten dagegen und kämpften.

In dieser Zeit musste Sven G. 2x auf der Linie klären und Norman 2x glänzend den Ball über die Latte klärte.

Wir waren nicht Untätig und kamen ebenfalls 2x durch Peter F., Eric und Benny mit RIESEN! 

10 Minuten vor Schluss –Pass von Manuel –Benny war da, 3:3.

Verdientes Unendschieden.

 

Gruß Bolle

 

Torschützen:  Eric = 1, Benny = 2

 

7. Spieltag

 

Spielbericht vom 22.10.2005

 

Borussia Billerbeck - FF Friedenau

 

Ergebnis: 2 : 1

 

Spielbeginn: 12.00 Uhr, Aroser Allee

 

Matchwinner Eric!

 

In der  ersten Hälfte taten wir uns schwer ins spiel zu kommen.

Der Gegner drückte und führte verdient nach 30 Minuten mit 1:0.

Danach kamen wir ein wenig besser ins spiel und hatten durch Eric noch ein Riesen, aber er dachte noch nach...

Gernot musste noch Kopf und Kragen riskieren um uns im spiel zu halten.

Nach der Pause waren wir endlich Wach.

Der Gegner meckerte jetzt mehr, weil wir das Spiel in die eigenen Hände nahmen. 

Das 1:1 bereitete Masche mit schöner Ecke vor und Eric war da, vor den Augen seiner Familie.

Jetzt erspielten wir uns Chancen wie der Pfostenknaller von Benny bewies.

Nach einer Ecke von Hoppe erzielte Eric mit der Madjer-Hacke das Umjubelte 2:1!

Ausgelassen vor vielen Fans feierten wir den Treffer.

Das Meckern vom Gegner hatte Konsequenzen durch 2 Gelb/Rote Karten in der 80. und 85. Minute.

Nicht Unverdient gewannen wir gegen den Tabellendritten.

3 Punkte von letzter Woche noch und wir wären Tabellenplatz 4 oder 5...

 

Gruß Bolle

 

Torschütze:  Eric = 2

 

6. Spieltag

 

Spielbericht vom 15.10.2005

 

SG Konter/Ü-100 Team 1 - Borussia Billerbeck

 

Ergebnis: 5 : 4

 

Spielbeginn: 12.20 Uhr, Poststadion

 

Sieg vergeben!

 

Am sonnigen Samstagvormittag, ein super Wetter. Wir begannen super.

1ster Spielzug wir verlieren den Ball am gegnerischen  Strafraum aber Neuzugang Manuel in seinem ersten spiel  erkämpfte sich den Ball und schiebte zum 1:0 ein.

Wir spielten gut und konzentriert und nach einer Flanke von Peter auf Manuel, der wird am Strafraum gefoult!

Trocken versenkt Masche ins Eck. 2:0. Wir ließen es ruhig  angehen und wurden prompt bestraft. 2:1.

Vor der Halbzeit fingen wir uns noch und konnten das 3:1 machen.

Nach Pass von Hoppe auf Peter, Flanke auf Manuel, Tor.

Ein klarer 11Meter wurde dem Gegner verweigert.

Motiviert kamen wir aus den Kabinen und kamen gleich wieder ins Spiel.

Nach einem Foul an Manuel am Strafraum flankte Hoppe auf den Kopf von Masche 4:1.

Das wahr es wohl hatten wir gedacht... So kam es, das zweite Tor für Konter.

Mein Fehler war es, das ich Peter hätte auf den 7er des Gegners ansetzen müssen.

Wie unter Hypnose schoss uns der 7er mit drei Toren ab. Das Spiel kippte völlig.

Fehler und unsere Versagungsangst begünstigte dieses unangenehme Ergebnis. Oder war es Arroganz?

Auch wenn 6 Stammspieler fehlen ist das keine Ausrede eine 4:1 Führung aus der Hand zu geben.

Das war ein Rückschlag!

 

Gruß Bolle

 

Torschützen:  Masche = 2, Manuel = 2

 

1. Pokalrunde

 

Spielbericht vom 08.10.2005

 

Borussia Billerbeck - Nordpol I

 

Ergebnis: 1 : 4

 

Spielbeginn: 12.00 Uhr, Aroser Allee

 

Pokalaus in der 1. Runde!

 

Die Herbstgrippe hat uns erwischt, wir wollten aggressiv den Gegner zu Fehlern zwingen.

Die ersten Chancen hatten wir und mit etwas Glück hätten wir das Tor machen müssen.

Aus dem nichts tauchte Nordpol  vor unserem Gehäuse auf! 

0:1 und das 0:2 fielen in unser „Schlafphase“ wo sich Norman und Hoppe nicht ganz Schuldlos fühlen dürfen! 

Dann konnten wir uns einigermaßen ins Spiel zurück melden.

Und siehe da es geht doch! Abschlag Stephan N. herrliche Kopfballverlängerung von Benny auf „Goalie“  Eric 1:2,Anschluss.

In unserer 2ten Schlafphase verpasste uns der Gegner den Todesstoss!

Zwischen der 40. min. und der 45. min. mit dem dritten und vierten Tor.

Nach der Halbzeit war das Spiel sehr verfahren obwohl wir uns Mühe gaben.

Es war so ein Tag wo wir wieder in alten fast schon vergessenen Zeiten zurückgefallen sind.

Ein verdientes Ergebnis das leider schon zur Halbzeit entschieden war.

 

Gruß Bolle

 

Torschütze: Eric = 1

 

5. Spieltag

 

Spielbericht vom 01.10.2005

 

Borussia Billerbeck - Bis zum bitteren Ende

 

Ergebnis: 2 : 2

 

Spielbeginn: 14.00 Uhr, Aroser Allee

 

Respekt!

 

Das Spiel kam in der ersten Halbzeit nicht richtig in die Gänge auf beiden Seiten fehlten wichtige Leute.

Wir probierten technisch was auf zu bauen und hinten unsere immer mehr bewehrtes System durchzuziehen.

Nach einem Ballgewinn von Hanne, der zu Hoppe, und Hoppe wie man Ihn kennt eine technisch feine Einzelleistung und das Auge für den Nebenmann Eric 1:0. Halbzeit.

Wütend kam der Spitzenreiter aus den Kabinen und drückte uns in die Defensive.

Ein 40 Meter Hammer besorgte das 1:1.

2 Minuten später, wir viel zu passiv, das 2:1.

Es begann unsere Offensive. Nach einem schönen  Pass in den Strafraum wurde Hoppe gefoult!

Nur Freistoss an der Strafraumgrenze.

Ein Pfostenknaller und eine weitere Chance nach einem Gewühle im Strafraum konnten wir verzeichnen.

Auf der Gegenseite verhinderte Norman eine mögliche Entscheidung.

Nach einem foul an Patrick vor der Strafraumgrenze dreschte Masche den Ball ins Netz zum 2:2.

Auf der Gegenseite waren viele Ex-Tegeler  worauf es viele Gespräche gab.  

 

Gruß Bolle

 

Torschützen: Eric = 1, Masche = 1

 

4. Spieltag

 

Spielbericht vom 24.09.2005

 

Blueships Berlin - Borussia Billerbeck

 

Ergebnis: 2 : 2

 

Spielbeginn: 14.00 Uhr, Lessingstr./ Steglitz

 

Es geht doch!

 

Schon vor dem Spiel waren einigen Spielern bange vor den Grossgewachsenden Gegnern.

Bei schönstem Wetter begann die Partie. Wir waren hellwach und wollten unser System verfeinern.

Schrecksekunde  nach einer Viertelstunde beim Kopfball-Duell erwischte es Benny an der Schläfe.

Nach kurzer Behandlungspause hielt er aber die 90 min. durch.

Der Gegner erwischte den besseren Start und erzielte das 1:0.

Daraufhin dachte der Gegner er hätte uns im Sack!

Dann war BB dran! Wir begannen zu Zaubern  und agierten sehr Zielstrebig.

Eine herrliche Kombination über Hoppe und Masche zu Benny trocken abgeschlossen 1:1. 

Kurz darauf wieder eine Super-Kombi über Masche(Superspiel) und Benny auf Goalie Eric 2:1.

Dann böse Überraschung für Andy. Der bleibt im äusserst stumpfen Rasen hängen.

Das Bein blieb stehen und sein Gegenspieler, der ausrutschte, traf ihn am Knie.

Diagnose wird nach gereicht. Verdient führten Wir zur Halbzeit.

Gut das wir erstmalig 14 Leute aufbieten konnten.

Der Gegner drückte mit aller Gewalt auf den Ausgleich.

Im Fokus war jetzt die Abwehr die Kämpften und warfen sich mit ganzen Körpereinsatz in die Schüsse des Gegners.

Bei einigen wenigen Entlasstungsangriffen vergab leider Eric bei einem Lob-Versuch und Svens 60-Meter-Hammer!

In der 85.Minute kam Bluechips zum Ausgleich! Insgesamt auch Verdient!

Danach musste TW-Titan Norman noch einen Gefährlichen Freistoss aus dem Angel holen. 

Abpfiff!

 

Gruß Bolle

 

Torschützen: Eric = 1, Benny = 1

 

3. Spieltag

 

Spielbericht vom 17.09.2005

 

Borussia Billerbeck - SC Lilienthal e.V.

 

Ergebnis: 4 : 2

 

Spielbeginn: 10.00 Uhr, Hatzfeldallee

 

Der erste Sieg!

 

Beim Anpfiff waren wir neun Leute! Da wussten wir wenigstens was auf uns zukommt.

Wir stellten uns hinten rein und wollten über Eric den Gegner erschrecken.

Klappte! In der 8.min. schöner Dropkick-Abstoss von TW-Titan Norman auf Eric Schuss 1:0!

In der 15.min. gleiches Muster, Kopfball, 2:0.

Ab der 25. min. verstärkte uns Benny. Der Gegner kam besser ins Spiel und konnte vor Halbzeit noch ausgleichen!

Durch Normans Glanzparade verhinderten wir den vorzeitigen Rückstand.

Wir witterten unsere Chance trotzdem wir nur 10 Mann waren.

In der zweiten Halbzeit knüpften wir da an wie Wir Angefangen hatten.

Wir Ackerten und Kämpften und Verdienten uns das 3:2. nach schöner Kombination von hinten raus über Dirk(erstes Spiel) Doppelpass spielend mit Hoppe  zu Benny - Schuss Tor!

Der Gegner Stürmte jetzt mit Mann und Maus.

Nach einem tödlichen Pass nahm der TW-Titan dem Gegnerischen Stürmer den Ball vom Fuss!

Dann die entscheidene  Szene: Über rechts kombinierten Hoppe und

Benny zum Strafraum, Pass auf Masche aus 12 Metern TOR! 4:2 der Sack ist zu.

Die Saison hat begonnen.

 

Gruß Bolle

 

Torschützen: Eric = 2, Benny = 1, Masche = 1

 

2. Spieltag

 

Spielbericht vom 10.09.2005

 

Biber Sport Club Spandau - Borussia Billerbeck

 

Ergebnis: 11 : 1

 

Spielbeginn: 12.00 Uhr, Werderstr. / Spandau

 

Das war wohl nix!

 

Der Gegner ist Aufstiegsfavorit und hatte sein bestes Team beieinander.

Wir dagegen waren 11 Leute und mussten unter anderen beide Torhüter ersetzen.

Das ist aber überhaupt kein Grund den Gegner zum Tore schießen einzuladen.

Ohne Kampf, ohne Willen und ohne Ehrgeiz!

Brav in die Niederlage ergeben!

Keiner scheint zu Wissen auf was für Gegner wir treffen, trotz meiner Kentnisse, die ich natürlich weiter gab.

Zu allen Überfluß verletzte sich „Spieler-Trainer“ Bolle nach Pressschlag in der 75.min.

Das Tor erziehlte Hoppe nach Vorlage von Hanne.

Wenn WIR uns nicht zusammenreißen, haben wir eine Scheiß-Saison vor uns!!!

 

Gruß Bolle

 

Torschütze: Hoppe = 1

 

1. Spieltag

 

Spielbericht vom 03.09.2005

 

Borussia Billerbeck - Sportfreunde Berlin 79

 

Ergebnis: 0 : 2

 

Spielbeginn: 10.00 Uhr, Hatzfeldallee

 

 

Eigentlich hatten wir uns vorgenommen zu gewinnen.

Wir hatten auch mehr vom spiel.

Aber wer die Tore nicht macht kann nicht gewinnen!

 

Gruß Bolle

 

 

 

Zurück zur Historie