Zurück zur Historie

 

Rückblick Saison 04/05 Alte Herren

 

Oldie - Liga  

Abschlusstabelle für die Saison 2004/2005

 

 

Pl.

Verein

Sp

g

u

v

Tore

Diff.

Punkte

1.

(1.)

SG Nordwest 72

22

16

1

5

98

:

31

67

49

2.

(2.)

SC Schlaff Berlin e.V. II

22

15

2

5

89

:

37

52

47

3.

(3.)

SG Waidmannslust

22

14

3

5

81

:

33

48

45

 4.

(4.)

Borussia Spandau

22

14

3

5

78

:

55

23

45

5.

(5.)

1. FC Samoa 71

22

13

5

4

77

:

38

39

44

6.

(6.)

Borussia Billerbeck

22

12

4

6

72

:

37

35

40

 7.

(7.)

SpVgg Spandau 78

22

9

2

11

44

:

61

-17

29

8.

(8.)

THC Franziskaner FC e.V.

22

7

4

11

50

:

53

-3

25

 9.

(9.)

SC Schlaff Berlin e.V. I

22

5

3

14

43

:

70

-27

18

10.

(10.)

FC Blau Weiß Hansa 51

22

5

1

16

38

:

75

-37

16

11.

(11.)

SG Akazie / Charlbg. Freunde

22

4

2

16

28

:

105

-77

14

12.

(12.)

Ü-100 Team Berlin

22

1

2

19

14

:

117

-103

5

 

Torschützenliste Saison 04/05

 

Alte Herren

Tore

Erwin

12 + 2 Pokal

Maggi

10 + 3 Pokal

Matty

10

Addi

5 + 2 Pokal

Klaus

5

Baumfuß

3

Hagen

3

Andy

3

Hidi

2

Schulle

1 + 1 Pokal

Dirka

1 + 1 Pokal

Manne

1

Anna

1 Pokal

 

 

22. Spieltag

 

Spielbericht vom 28.05.2005

 

Borussia Billerbeck - FC Charlottenburger Freunde

 

Ergebnis: 6 : 0

 

Spielbeginn:  gibt es keinen!

 

FC Charlottenburger Freunde ist seit 10.04.2005 abgemeldet!

 

 

Gruß Andy

 

 

21. Spieltag

 

Spielbericht vom 07.05.2005

 

Borussia Billerbeck - SpVgg Spandau 78

 

Ergebnis: 6 : 0

 

Spielbeginn:  12.00 Uhr, Aroser Allee

 

Spandau ist nicht angetreten!

 

 

Gruß Andy

 

 

20. Spieltag

 

Spielbericht vom 30.04.2005

 

1.FC Samoa 71 - Borussia Billerbeck

 

Ergebnis: 4 : 1

 

Spielbeginn:  12.20 Uhr, Behmstr.

 

Das Ergebnis sagt nichts über das Spiel aus.

 

Es war ein sehr Kampfbetontest Spiel von beiden Seiten.

Die erste Chance von Samoa ist nach 7 Minuten auch gleich zur 1:0 Führung genutzt worden.

Wir haben immer wieder selbst gute Chancen herausgespielt aber leider das Tor nicht getroffen.

Erwin hat es sogar einmal geschafft, aus 1 Meter Entfernung drüber zu schießen.

In der 36.min. wurden wir dann durch einen Elfmeter für unsere Leistung belohnt.

Maggi hat sich den Ball zu Recht gelegt und zum verdienten 1:1 verwandelt.

In der zweiten Halbzeit hatte Samoa wieder das Glück früh mit 2:1 in Führung zu gehen.

Wir haben weiter nach vorne gespielt aber das Tor wollten wir einfach nicht treffen, so kam es dann in den letzten 10 min. das wir voll auf Angriff gespielt haben und noch ein Kontertor bekommen haben und noch ein Elfmeter gegen uns.

Man kann ruhig mal erwähnen, dass der Schiri keine gute Leistung abgeliefert hat.

Er hätte zwei Mann von Samoa vom Platz stellen müssen, der eine hatte die Notbremse gezogen als ein Spieler von uns allein auf das Gegnerische Tor zu lief und ein zweiter wegen wiederholten Meckerns.

Aber als der Schiri auf seine Karte guckte und sah, dass er schon eine Gelbe hatte, hat er die Karte einfach wieder eingesteckt.

Und so verliert man dann mal ein Spiel, was man vielleicht auch gewinnen hätte können aber dazu muß man selbst mal das Tor treffen!!!

 

 

Gruß Andy

Torschützen: Maggi = 1

 

19. Spieltag

 

Spielbericht vom 23.04.2005

 

Borussia Billerbeck - SG Nordwest 72

 

Ergebnis: 3 : 2

 

Spielbeginn:  12.00 Uhr, Aroser Allee

 

Es geht ja doch noch!

 

 

Da muss erst der Tabellenführer kommen, damit wir mal wieder gewinnen.

Nordwest hat die ersten 20 min. nur mit Neun Mann gespielt aber danach waren auch sie vollzählig.

Man kann schon jetzt sagen, dass Addi und Matty eine sehr gute Partie gespielt haben.

Addi hat in der 36.min. die Führung erzielt und auch das Siegtor von Matty vorbereitet.

Ansonsten war die erste Halbzeit sehr ausgeglichen, so dass wir die 1:0 Führung mit in die Pause nehmen konnten.

In der zweiten hälfte haben wir erstmal Probleme gehabt wieder ins Spiel zu finden und das hat Nordwest in der 55.min. zum 1:1 ausgenutzt.

Nur 3 Minuten später hat Anna im Strafraum ein Spieler von Nordwest von den Beinen geholt.

Der anschließenden Elfmeter wurde dann auch zum 1:2 für NW verwandelt.

Danach haben wir zum Glück trotzdem wieder in das Spiel zurück gefunden.

Matty hat in der 65.min. durch Vorarbeit von Dirka und Addel zum verdienten 2:2 Ausgleich getroffen.

In den Schlussminuten hat Addi noch mal, aus der eigenen Hälfte den Ball über die Abwehr von NW gespielt und Matty hat noch ein letztes mal zum Spurt angesetzt und den Ball zum verdienten 3:2 Sieg im Gegnerischen Tor versenkt.

Endlich mal wieder bis zur letzten Minute dagegen gehalten und dann gewinnt man auch gegen die Grossen (wenn sie es überhaupt sind)!

Super Jungs!!!

 

 

Gruß Andy

Torschützen: Addi = 1, Matty = 2

 

18. Spieltag

 

Spielbericht vom 16.04.2005

 

Borussia Spandau - Borussia Billerbeck

 

Ergebnis: 4 : 3

 

Spielbeginn:  11.00 Uhr, Grünen Gürtel

 

 

Spielbericht kommt vom Präsidenten oder auch nicht!

 

 

Gruß Andy

Torschützen: Klaus = 1, Addi = 1, Erwin = 1

 

17. Spieltag

 

Spielbericht vom 09.04.2005

 

SG Waidmannslust - Borussia Billerbeck

 

Ergebnis: 3 : 0

 

Spielbeginn:  12.00 Uhr, Hatzfeldallee

 

 

Leider weiß ich nicht, was bei uns zurzeit los ist.

Ich weiß nur eins, seit heute treffen wir nicht mal mehr ins Tor.

Wir hätten dieses Spiel einfach nicht verlieren dürfen.

Wir hatten wieder mal 5 bis 6 riesige Chancen aber nichts wollte klappen und so kann ich nur schreiben, dass Waidmannslust am Ende verdient gewonnen hat.

ZumSpiel selbst kann man nichts groß schreiben, es war mit Sicherheit eines unserer schlechtesten Spiele.

Ich kann nur hoffen, dass unsere Jungs ab nächste Woche mal wieder das Tor treffen.

Bis dahin.

 

 

 

Gruß Andy

 

 

Viertelfinale Pokalspiel

 

Spielbericht vom 02.04.2005

 

Borussia Billerbeck - FC Coka Cola 77

 

Ergebnis: 2:2, n.E. 2:3

Endergebnis: 4:5

 

Spielbeginn:  12.00 Uhr, Aroser Allee

 

 

Im Viertelfinale war Schluss!

 

Mann muss mal wieder sagen, wer keine Tore schießt, kann auch ein Spiel nicht gewinnen!

Wir waren das ganze Spiel über, die bessere Mannschaft.

Haben in der 14.min. durch ein Alleingang von Maggi, dass 1:0 erzielt. Ausgangspunkt war eine Ecke für Coka Cola, die abgewehrt wurde, der Ball kam zu Maggi, der über den Halben Platz lief und die Führung erzielte.

In der 24.min. hat Coka Cola den Ausgleich erzielt.

Dann haben wir in der 28.min. Coka Cola durch ein Eigentor von Matze in Führung gebracht, die Coka Cola bis zur Halbzeit halten konnte.

In der zweiten Halbzeit hatten wir bestimmt 80% Ballbesitz und jede Menge Torchancen aber nur Maggi konnte in der 36.min. den Ausgleich zum 2:2 erzielen.

Weitere Tore wollten einfach nicht fallen, so musste mal wieder das Elfmeterschießen die Entscheidung bringen.

Diesmal war das Glück nicht auf unserer Seite!

 

Zu den Elfmeterschützen:

Coka Cola hat vorgelegt, der erste Schütze hat auch gleich getroffen, 0:1.

Bei uns hat Rene als erster geschossen. Der hat ja ein riesigen Bums aber er hat sich dazu entschlossen, den Ball nur in die Ecke zu schieben. Gehalten!!!

Dann kam der zweite Schütze von Coka Cola, auch er bezwang unseren Norbert, 0:2.

Unser zweiter Schütze war Anna, der ganz locker verwandelte, 1:2.

Der dritte Schütze von Coka Cola traf dann nur den Pfosten, weiterhin 1:2.

Matty war dann der dritten von uns, der leider auch nicht traf.

Der vierte Schütze von Coka Cola scheiterte an Norbert.

Als vierter bei uns kam dann Dirka, der ganz cool ins linke Eck traf, 2:2.

Beim letzten Schützen von Coka Cola war Norbert noch mit den Füssen dran, der Ball ging trotzdem rein, 2:3.

Jetzt lag es an Maggi, der aber leider den Ball nicht im Netz unterbringen konnte und so war der Traum vom Halbfinal ausgeträumt.

 

Eigentlich haben wir das Spiel schon in den regulären 90 Minuten verloren, weil wir es einfach nicht geschafft haben, das eine Törchen mehr zu erzielen.

Der einzige Trost ist, dass wir (Die Oldies) in der 32jährigen Vereinsgeschichte zum ersten Mal bis ins Viertelfinale gekommen sind.

Wie sagt man immer so schön an dieser Stelle, jetzt können wir uns ganz auf die Meisterschaft konzentrieren!

 

 

Gruß Andy

Torschützen: Maggi = 2, Anna = 1, Dirka = 1

 

16. Spieltag

 

Spielbericht vom 19.03.2005

 

Borussia Billerbeck - Franziskaner

 

Ergebnis: 1 : 1

 

Spielbeginn:  12.00 Uhr, Aroser Allee

 

 

Aller Anfang ist schwer!!!

 

Im ersten Spiel nach der 8 wöchigen Pause, teilweise auch durch den starken Wintereinbruch verursacht, war es kein schönes Spiel von uns.

 

Die ersten 10 min. waren noch ganz ansehnlich, auch weil wir in der 7min. durch guter Vorarbeit von Manne Sch., durch Klaus mit 1:0 in Führung gegangen sind.

Aber wie schon geschrieben, nach 10 min. ging bei uns dann nicht mehr so viel zusammen.

In der 26.min. folgte dann auch der Ausgleich, hervor gerufen durch eine kleine Unaufmerksamkeit von Addi.

In der zweiten hälfte hat sich auch nichts geändert, Uwe R. hatte noch eine sehr gute Chance aber der Torwart von Franziskaner hat den Ball noch aus dem Dreiangel geholt.

Man muss wohl mit dem einen Punkt zufrieden sein!

Wichtig ist, dass wir jetzt wieder regelmäßig spielen, dann kommen auch wieder bessere Spiele.

 

Wir können ja gleich nächste Woche bei Ü-100 damit anfangen!

 

Gruß Andy

Torschütze: Klaus

 

15. Spieltag

 

Spielbericht vom 05.06.2005

 

Borussia Billerbeck - SC Schlaff Berlin II

 

Ergebnis: 3 : 3

 

Spielbeginn:  12.00 Uhr, Königshorster Str.

 

 

Mit neun Mann noch ein 3:3 erzielt!

 

Spielbericht folgt!

 

Gruß Andy

Torschützen: 3 x Matty

 

14. Spieltag

 

Spielbericht vom 28.05.2005

Nachholspiel vom 27.02.05

Borussia Billerbeck - SC Schlaff Berlin I

 

Ergebnis: 3 : 1

 

Spielbeginn:  12.00 Uhr, Aroser Allee

 

Im Winter wegen Frost ausgefallen und jetzt bei 36 Grad Hitze neu angesetzt.

 

Bei diesen Temperaturen von mehr als 36 Grad in der prallen Sonne, war das Spiel mehr auf Zeitlupe ausgerichtet.

Wir haben trotzdem versucht von beginn an ein bisschen mehr Druck als Schlaff I zumachen und das hat sich dann auch in der 10.min. ausgezahlt.

Eine wunder schöne flanke von Addi direkt auf Matty und der hat das Ding direkt aus der Luft ins Tor geschossen.

Es war auch wieder ein Spiel, wo wir jede Menge Chancen vergeigt haben.

Ein Beispiel, in der 43.min. sind wir mit 5 gegen 3 auf das Gegnerische Tor zu, haben den Ball verloren und den Konter hat Schlaff genutzt um zum 1:1 auszugleichen.

In der zweiten Halbzeit ging es dann noch langsamer zur Sache aber zwei Törchen sollten wir noch erzielen.

In der 70.min. hat ein Spieler von Schlaff im eigenen Strafraum den Ball mit der Hand gespielt und damit ein Tor vermieden, natürlich gab es dafür einen Elfmeter für uns.

Erwin hat sich den Ball zurecht gelegt und verwandelt.

Fünf Minuten später hat Schulle mit Matty Doppelpass gespielt und Matty hat dann noch zum 3:1 Endstand getroffen.

So, das war es von der Hitzeschlacht aus diesem Jahr.

Wir haben nächste Woche noch ein Nachholspiel gegen Schlaff II und dann ist die Saison zu Ende.

 

 

Gruß Andy

Torschützen: Matty = 2, Erwin = 1

 

13. Spieltag

 

Spielbericht vom 26.03.2005

 

Ü 100 Berlin - Borussia Billerbeck

 

Ergebnis: 0 : 9

 

Spielbeginn:  14.00Uhr, Tempelhofer Weg (Schöneberg)

 

 

Das Spiel ging nur eine Halbzeit, dann Aufgabe von Ü-100!

 

Das Spiel war sehr einseitig.

 

Ü-100 ist nur mit 10 Mann angetreten und die 45 min. die wir gespielt haben, gingen immer nur auf ein Tor.

Wir hätten bestimmt 15 bis 16 Tore schießen können aber es sind doch nur 9 Treffer geworden.

Wahrscheinlich weil es uns zu einfach gemacht wurde. Da haben einige von uns sich nicht richtig konzentriert und mehrere 100 Prozentige verschossen.

Aber noch schnell zu den Torschützen.

In der 7.min. hat Addi mit dem Tore schießen begonnen, 1:0.

In der 17.min. hat Matty, durch Doppelpass mit Maggi, auf 2:0 erhöht.

In der 19.min. war es dann Erwin, der wieder durch Vorarbeit von Maggi, zum 3:0 traf.

In der 24.min. hat Maggi dann selbst zum 4:0, durch einen Pass von Matty, getroffen.

In der 28.min. hat Hagen auf 5:0 erhöht, Vorarbeit kam von Erwin.

In der 35.min. hat Erwin seinen zweiten Treffer zum 6:0 erzielt.

In der 39.min. hatte auch Maggi seinen zweiten Treffer zum 7:0, auch wieder durch Doppelpassspiel mit Matty, erzielt.

In der 42.min. schoss auch Matty noch seinen zweiten Treffer zum 8:0.

In der 45.min. hat dann auch noch Baumi, durch Vorarbeit von Erwin, zum 9:0 Endstand getroffen.

In der Halbzeitpause war dann klar, das Ü-100 nicht mehr weiter spielen wollte.

Vielleicht helfen ja die vielen Tore für das Pokalspiel am nächsten Wochenende (2.April), um weiter zu kommen!

 

 

Gruß Andy

Torschützen: Erwin = 2, Maggi = 2, Matty = 2, Addi = 1, Hagen = 1, Baumi = 1

 

Pokal 2. Runde

 

Spielbericht vom 15.01.2005

 

Borussia Billerbeck - SG Nordwest 72

 

Spielergebnis:  2 : 2 / Elfmeterschiessen 3 : 2

Endergebnis: 5 : 4

 

Spielbeginn: 12.00 Uhr, Hatzfeldallee

 

 

Zweite Runde auch geschafft!

 

Wir haben uns für dieses Spiel viel vorgenommen und das haben wir auch in den ersten 60 Minuten super gut umgesetzt.

Wir waren spielerisch überlegen, sind ein sehr hohes Tempo gegangen und das hat sich auch ausgezahlt.

In der 15. min. hat Anna von links auf Addi gespielt und er hat einfach aus der zweiten Reihe mal auf das Tor geschossen. Der Ball ist so ins flattern gekommen, so das er für den gegnerischen Torwart unhaltbar oben rechts einschlug, 1:0.

In der 30. min. hatte Erwin dann seinen Auftritt und erhöhte auf 2:0.

Wir hatten in der ersten Halbzeit noch einige 100 prozentige Torchancen und hätten eigentlich mit 4 oder 5 Toren in die Halbzeit gehen müssen.

Aber leider haben wir unsere Chancen nicht genutzt und das sollte sich dann zum Ende des Spiels rechen.

Aber erstmal haben wir in der zweiten Hälfte so weiter gemacht, obwohl auch Nordwest dann  einige gute Chancen hatten und dann so nach der guten Stunde haben wir uns total zurückgezogen, hatten kein Mittelfeld mehr und Nordwest hatte ab da an das Spiel in der Hand.

So ist dann auch in der 80. min. der Anschlusstreffer, sowie in der 90. min. der Ausgleich gefallen.

 

Anschließend musste das Elfmeterschießen die Entscheidung bringen und das war natürlich Super spannend!

 

Als erster trat ein Spieler von Nordwest an und schoss den Ball über das Tor.

Als erster Schütze von uns, trat Addi an. Er schoss platziert ins linke Eck aber der Torwart von Nordwest konnte den Ball halten.

Zweiter Schütze von Nordwest hat den Ball einfach mit einer Urgewalt in die Maschen geschossen, so dass Norbert keine Chance hatte ihn zu halten. 1:0 für NW.

Zweiter Schützte von uns war Maggi, der mit einen ähnlich scharf geschossenen Ball zum 1:1 traf.

Dritter Schütze von Nordwest verwandelte seinen Elfer zum 2:1 für NW.

Dritter Schützte von uns war dann Baumfuß, er schoss platziert ins untere linke Eck, der Ball ging gegen den Pfosten und blieb vor der Torlinie liegen, kein Tor. Immer noch 2:1 für NW.

Bei dem Vierter Schütze von Nordwest, konnte Norbert auch mal zeigen, dass er Elfmeter halten kann. Immer noch 2:1 für NW.

Als vierter Schützte von uns war Schulle dran, der Eiskalt verwandelte. Nur noch 2:2!

Als der fünfte und letzte Schütze von Nordwest schoss, konnte Norbert auch diesen mit einen Super Reflex abgewehrt.

Es stand also 2:2, als unser letzter Schützte ran musste. Es war Erwin und an ihn lag es jetzt ob wir weiter kommen.

Er war super Cool und Hämmerte das Leder voll in die Maschen.

Das hieß natürlich, VIERTELFINALE und alle lagen sich in den Armen!!!

 

Anschließend hat Trainer Tony (hatte Dienstag Geburtstag) uns noch auf eine Gartenparty mit grillen eingeladen, es war zwar bitter kalt aber was uns nicht umhaut macht uns stark. Frier, frier. . .

 

So, nun wünschen wir allen Mitgliedern noch eine schone Winterpause und am 19.02.2005 sehen wir uns zum Rückrundenspiel gegen Ü-100.

Aber trainiert wird trotzdem, jeden Mittwoch!!!

 

Gruß Andy

Torschützen: Erwin = 2, Addi = 1, Maggi = 1, Schulle = 1

 

12. Spieltag / Rückrunde

 

Spielbericht vom 12.12.2004

 

Borussia Billerbeck - FC Blau Weiß Hansa 51

 

Ergebnis:  3 : 0

 

Spielbeginn: 10.00 Uhr, Königshorster Str./ MV

 

 

Rückrundenstart geglückt!

 

Im Pokal haben wir Blau Weiß Hansa ja schon besiegt aber wir hatten ja noch eine Rechnung aus der Hinrunde offen.

In den ersten 10 min. waren wir noch nicht richtig wach aber danach hatten wir das Spiel immer besser im Griff.

Wie immer ist Blau Weiß Hansa sehr aggressiv zur Sache gegangen und wir haben uns das ein oder andere mal davon anstecken lassen, was wir aber durch gegenseitiges zureden immer wieder abstellen konnten.

Man will sich doch eigentlich nicht auf so eine Stufe stellen, denn Fußball soll doch Spaß bringen und nicht in Krawalle enden.

Ich habe mal wieder mit Erwin im Sturm spielen dürfen und das hat auch gleich super funktioniert. Denn in der 20. min. hat Erwin schön von links auf den zweiten Pfosten geflankt und ich brauchte nur noch ein zu köpfen, 1:0.

Man hat auch gemerkt, dass uns das relativ frühe Tor gut getan hat.

Wir haben bis zur Halbzeit weiter sehr gut gegen gehalten und Blau Weiß Hansa hatte nur wenige Chancen.

Sie haben wie schon so oft immer wieder versucht mit hohen Bällen aus der eigenen Hälfte zum Erfolg zu gelangen, was wir aber nicht zugelassen haben.

Denn in der Abwehr hatten wir mit Peter und Baumi zwei sehr gute Abwehr-Chefs.

Natürlich waren heute alle wieder sehr gut und auch konzentriert.

In der zweiten Halbzeit hat sich Peter nach 10 min. durch einen Pressschlag am Knie verletzt und musste raus.

Unser Problem war, wir hatten nur Manne draußen und der war auch noch verletzt und wollte eigentlich gar nicht spielen aber er biss die Zähne zusammen, hat sich kurz warm gemacht und kam dann rein.

Und was dann passierte gib es nicht so oft.

Ich bin ins Mittelfeld gegangen damit Manne vorne spielen konnte, damit der nicht so viel laufen brauchte und Addi für Peter als letzter Mann.

Wie soll man es schreiben, kaum war Manne im Spiel, schon bekam er eine Flanke von Anna und Manne haut das Ding einfach ins Tor.

Erster Ballkontakt und gleich ein Tor, das gibt es nicht alle Tage, 2:0 dank Eisenfuß Manne.

Hansa wurde immer unzufriedener mit sich und den Ärger von BWH haben wir dann in der 80. min. zum 3:0 durch Erwin genutzt. Vorarbeit kam von mir und Maggi.

OK, auch Hansa hatte noch einige Chancen in der zweiten hälfte aber wie man am Ergebnis sieht, haben sie nichts gebracht. J

 

So, jetzt ist erstmal Winterpause, wir sehen uns in der Liga wieder ab den 19.02.2005 und im Pokal spielen wir schon am 15.01.2005 gegen Nordwest.

 

Bis dahin, ein gesegnetes Weihnachtsfest und ein guten Rutsch ins neue Jahr!!!

 

Gruß Andy

Torschützen: Andy = 1, Manne = 1, Erwin = 1

 

11. Spieltag

 

Spielbericht vom 05.12.2004

 

Borussia Billerbeck - Charlbg. Freunde / Akazie

 

Ergebnis:  6 : 1

 

Spielbeginn: 12.00 Uhr, Aroser Allee

 

 

Tore schießen macht doch am meisten Spaß!

 

Wir haben schon wieder nur gegen 9 Mann gespielt und meistens ist das ja schwieriger als gegen 11 Mann.

Aber wir haben uns gesagt, schon wie letzte Woche, es sind 11.

Und siehe da, es hat wieder funktioniert.

Leider musste Matze schon nach 26 min. verletzt raus und ich kam für ihn rein.

Das 1:0 in der 29. min. hat Klaus erzielt, nach schöner Vorarbeit von Maggi.

Das 2:0 in der 36. min. ging auch auf Klaus sein Konto, diesmal hat Anna schön von links geflankt.

In der Halbzeit ist Matty für Maggi ins Spiel gekommen und hat sich gleich toll eingeführt.

Denn in der 47. min., durch Vorarbeit von Addi, hat er sich im Strafraum um 180 Grad gedreht und den Ball direkt in den Kasten geschossen, 3:0.

Nach zwei vergebenen 100%igen hat Erwin in der 52. min. dann doch noch den Ball zum 4:0 ins Tor geschossen.

In der 57. min. hat sich dann Klaus beim Sprint am Fuß verletzt und musste raus.

Ab da an haben wir dann auch nur noch mit 10 Mann gespielt.

In der 65. min. war es dann wieder Erwin, der durch Vorarbeit von Addi, zum 5:0 verwandelte.

Dann haben wir in der 67. min. durch einen Fehler (haben den Ball nicht hinten raus bekommen) den einzigen Gegentreffer kassiert.

Nach dem auch ich in den letzten 20 min. 3-4 Torschancen nicht im Tor unterbringen konnte, hat Addi mich dann in der 77. min. noch mal steil geschickt und ich haben zum 6:1 verwandelt.

Es gab noch einige Möglichkeiten die wir aber nicht genutzt haben und nach 90 min. hat Schiri Schaffrad dann auch abgepfiffen.

 

Hinrunde beendet!

 

Wo würden wir stehen, wenn wir die verlorenen Spiele gewonnen hätten und das hätten wir, wenn wir nicht immer soviel rum gemeckert hätten.

Hätte, wenn und aber gibt es aber im Fußball nicht!

Und nächste Woche fängt auch schon die Rückrunde an und da können wir ja schon mal zeigen, dass Blau Weiß Hansa zu schlagen ist!!!

 

Bis dahin,

 

Gruß Andy

Torschützen: Erwin = 2, Klaus = 2, Andy = 1, Matty = 1

 

10. Spieltag

 

Spielbericht vom 27.11.2004

 

SpVgg Spandau - Borussia Billerbeck

 

Ergebnis:  0 : 6

 

Spielbeginn: 10.00 Uhr, Spandauer Str.

 

 

Sieg gegen den Tabellen ersten!

 

Es war mal wieder ein herausragendes Spiel.

Es hat von Anfang an alles so funktioniert wie wir es uns vorgenommen hatten.

Wir haben Spandau nie ins Spiel kommen lassen, haben selbst immer Druck auf den Gegner ausgeübt und gemeckert wurde auch nicht.

Es haben alle ein gutes Spiel abgeliefert nur Stephan brauchte 20 min. bis er ins Spiel fand.

Der fairnis halber muss man noch erwähnen, dass Spandau nur mit 10 Mann angetreten ist.

Aber das Spiel haben wir eindeutig für uns entschieden.

Auch Erwin war nach langer Zeit wieder mit von der Partie und er hat sich auch gleich wieder sehr Wohl gefühlt.

Schon nach 8 min. stand es 1:0 für uns durch eine schöne Vorlage von Anna, die Maggi ganz locker verwandelte.

Nach 12 min. hat dann auch Erwin sein Erfolgserlebnis, durch eine schöne Flanke von Dirker, die er zum 2:0 rein machte.

Und in der 30. min. war es wieder Erwin der durch einen super Steilpass von Hidi zum 3:0 einschoss.

In der Halbzeit musste Manne verletzt ausgewechselt werden, für ihn kam Sven G. zum Einsatz.

In den ersten 5 min. der zweiten Hälfte haben wir uns dann etwas zurück gezogen und Spandau hatte seine einzigen Vorstöße, die aber zum Glück nicht ausgenutzt wurden.

Dann waren wir wieder dran, in der 55. min. schickte Maggi Hidi und der haut einfach mal drauf und schon stand es 4:0.

Dann ist Hidi raus und für ihn kam Rene und in der 63. min. wurde Hagen ausgewechselt und für ihn bin ich dann noch auf Torejagt gegangen.

Sollte aber nicht sein, nach zwei missglückten Torschüssen und noch das 5:0 durch Maggi in der 76. min., habe ich dann den letzten Ball in der 90. min. auf Erwin aufgelegt und er hat dann zum 6:0 Endstand verwandelt.

Super Spiel und es geht doch, ohne zu meckern!

 

Gruß Andy

Torschützen: Erwin = 3, Maggi = 2, Hidi = 1

 

9. Spieltag

 

Spielbericht vom 21.11.2004

 

Borussia Billerbeck - FC Samoa 72

 

Ergebnis:  2 : 2

 

Spielbeginn: 12.00 Uhr, Göschenstr.

 

 

Um zu gewinnen, muss man die Torchancen besser ausnutzen!

 

Es war ein Spiel, das wir eigentlich gewinnen mussten aber wie schon gesagt, man muss die Torchancen auch rein machen.

Aber von vorne.

Die ersten 20min. hat Samoa ganz gut mitgespielt und auch in der 10min. das 1:0 erzielt.

Ab der 20min. haben wir dann das Spiel kontrolliert aber leider unsere Torchancen nicht rein gemacht und wir hatten einige.

Erst kurz vor der 1. Halbzeit hat Baumi durch einen schönen Kopfball das verdiente 1:1 erzielt.

Es wurde auch wieder viel zu viel rum gemeckert, wie schon letzte Woche.

In der 2. Halbzeit lief es dann noch besser, wobei man sagen muss, dass man das Gefühl hatte, Samoa habe keine Lust mehr.

Aber auch diese Fase hat keiner genutzt um uns in Führung zu bringen.

Erst in der 70.min. hat Maggi einfach mal drauf gehauen und schon ist der Ball, noch abgeprallt vom Gegenspieler, ins Tor gegangen, 2:1.

Wir waren dem 3:1 näher als Samoa dem Ausgleich aber wer die Tore nicht schießt bekommt irgendwann die Quittung.

In der 75.min. hatte Anna die Möglichkeit uns in  Führung zu bringen aber er wollte nicht abspielen, denn es standen neben ihn zwei Mitspieler frei.

Und es kam wie es kommen musste, der Ball wurde vom Gegner abgefangen und kurz darauf landete der Ball bei uns im Netz, 2:2.

Zum Schluss wurde es noch mal hektisch, Baumi sah die Gelb-Rote Karte und Franki hat sich die Achillessehne durchgerissen.

Wir mussten die letzten 10min. mit neun Mann weiter machen und haben nur noch verteidigt.

Wenigstens konnten wir das Unentschieden halten aber wir hätten das Spiel ja schon vorher für uns entscheiden können, denn wir waren die eindeutig bessere Mannschaft aber ein Spiel wird ja nur durch Tore schießen gewonnen und das hat heute nicht so funktioniert.

Und ich wiederhole mich gerne noch mal, das Gemecker und runterziehen einiger Spieler trägt nicht zum Siegen bei!!!

Bis nächste Woche!

 

Gruß Andy

Torschützen: Baumi = 1, Maggi = 1

 

8. Spieltag

 

Spielbericht vom 14.11.2004

 

SG Nordwest 72 - Borussia Billerbeck

 

Ergebnis:  3 : 2

 

Spielbeginn: 14.15 Uhr, Behmstr.

 

 

Es war mal wieder ein komisches Spiel!

 

Wir haben eigentlich ganz gut begonnen, obwohl es auf dem nassen Kunstrasen nicht immer einfach war den Ball unter Kontrolle zu halten.

Aber das Problem hatten ja beide Mannschaften!

Die erste hundertprozentige hatte Rene schon nach 10 min., als er allein auf den gegnerischen Torwart zu lief und ihm den Ball genau in die Füsse geschossen hat.

Nach 15 min. hat einer von NW den Ball in den Strafraum geflankt und Baumfuß hat die Pille ins eigene Tor gelenkt. 0:1 Dumm gelaufen!!!

Wir  haben trotzdem weiter nach vorne gespielt aber auch NW hatte einige gute Chancen, es waren meistens Fernschüsse die Norbert mit Bravur gemeistert hat.

In der 28.min. kam eine schöne Flanke von links, naturlich von Schulle, direkt in den Strafraum von NW, ich (Andy) stand goldrichtig und brauchte nur noch direkt einzulochen, 1:1.

Haben kurz vor der Halbzeit leider noch das 1:2 bekommen.

In der zweiten hälfte lief dann bei uns nicht mehr ganz so viel zusammen, viele Ballverluste und es wurde mal wieder zu viel rumgemeckert!

Da musste es dann auch passieren, dass NW zum 3:1 traf, wo man sagen muss, dass es in der Abwehr gar nicht mehr lief.

In der 82.min. hat sich Schulle noch mal ein Herz gefasst und hat drei Gegenspieler ausgespielt und dann noch den 3:2 Anschlusstreffer  erzielt.

Ich würde sagen, es war mehr drin aber was soll man machen.

Verloren ist verloren, da müssen wir nächste Woche gegen Samoa mal wider richtig konzentriert zur Sache gehen.

 

 

Gruß Andy

Torschützen: Andy = 1, Schulle = 1

 

7. Spieltag

 

Spielbericht vom 06.11.2004

 

Borussia Billerbeck - Borussia Spandau

 

Ergebnis:  3 : 0

 

Spielbeginn: 10.00 Uhr, Hatzfeld Allee

 

Es geht doch!

 

Nachdem was wir uns letzte Woche geleistet haben ging es diesmal wieder richtig super.

Anscheinend hat die Ansprache vom Präsi etwas gebracht.

Wir haben von Anfang an sehr guten Kombinationsfußball gespielt und wurden dafür auch in der zweiten Halbzeit belohnt.

In der ersten hälfte haben wir kaum Chancen für den Gegner zugelassen und wenn ein zwei gute Angriffe vom Gegner durchkamen, hat sie unser Torwart mit Bravur gemeistert.

Wir hatten jede menge Chancen aber wir haben immer direkt auf den generischen Torwart gezielt.

Aber das änderte sich ja in der zweiten Hälfte. Obwohl wir 6-7 Tore hätten schießen können, sind es leider nur drei geworden!

In der 55.min. hat Rene von der rechten Seite schön in den Strafraum geflankt und ein Spieler von Spandau hat den Ball ins eigene Tor gelenkt, 1:0.

Ab da an hatten wir noch jede menge Torchancen aber wir haben immer wieder den Torwart angeschossen, als hätte der einen Magneten an sich.

Erst in der 83.min. hat es Klaus geschafft, das 2:0 zu erzielen.

In der 89.min. hat Dirka sich den Ball geschnappt, ab in den Strafraum, den Torwart noch ausgespielt und zum 3:0 Endstand verwandelt.

So schön kann Fußball sein!

War wirklich eine super Leistung von allen!

 

Gruß Andy

Torschützen: Eigentor = 1, Klaus = 1, Dirka = 1

 

6. Spieltag

 

Spielbericht vom 30.10.2004

 

Borussia Billerbeck - SG Waidmannslust

 

Ergebnis:  1  :  4

 

Spielbeginn: 14.00 Uhr, Aroser Allee

 

Es war ein Katastrophensamstag!

 

Allen Mahnungen zum Trotz begannen wir das Spiel betont lässig, nicht ahnend das dies der Gegner ganz anders sah.

Vom Anstoß weg begann Waidmannslust aggressiv und druckvoll nach vorne zu spielen.

Und es geschah was nicht geschehen sollte.

In der 3.min. lag der Gegner bereits 1:0 in Führung.

Bei diesen Tor behinderten sich Torwart und Vorstopper so, dass der baumlange Mittelstürmer einköpfen konnte.

Von nun an wurde von Seiten unserer Mannschaft gespielt aber nicht mit letzter Konsequenz.

Torchancen und gefährliche Strafraumszenen gab es natürlich aber es fehlte der entscheidende Dolchstoß.

Es kam zu keinen Torerfolg.

Leider wurde auch immer durch die Mitte versucht zum Erfolg zu gelangen.

Der Gegner verstand in seinem Spiel die Räume eng zu machen, notfalls unkonventionel klären und ansonsten auf Konter hoffen.

Tor Nr. 2 und 3 wurden auf diese Weise vom Gegner erzielt.

Halbzeit!

Nach eingehender Pausenanalyse wollten wir alles besser machen aber es geschah weiterhin nichts grundsätzliches Neues.

OK, wir bekamen einen Elfmeter zugesprochen, der auch erfolgreich, von Maggi verwandelt wurde.

Es keimte Hoffnung auf.

Nun wurden auch Torchancen produziert aber das Tor vom Gegner war wie vernagelt.

Irgendwann erzielte dann der Gegner auch noch sein 4. Tor.

Das war es dann gewesen.

Spiel, Satz und Sieg für Waidmannslust.

 

Anschließend wurde dann doch in einigen Ecken der Fußballkabine und anschließend im Vereinslokal kontrovers über das Spiel diskutiert.

Nur soviel ist anzumerken:

Spiele werden gemeinsam gewonnen oder verloren.

Darüber hinaus sollten persönliche Missfindungen aus den 90 Minuten Fußballspiel herausgehalten werden.

Denn wir machen unseren Fußballsport weiterhin aus FREUDE!!!

 

Deshalb Köpfe hoch, auf ein Neues am Samstag gegen den Favoriten BORUSSIA SPANDAU.

 

 

Mit Sportlichen Gruß

Präsi

Torschütze: Maggi = 1

 

Pokal 1. Runde

 

Spielbericht vom 16.10.2004

 

Borussia Billerbeck - Blau Weiß Hansa

 

Ergebnis:  1  :  0

 

Spielbeginn: 10.00 Uhr, Königshorster Str.

 

 

Sensationell !!!

 

Wir haben es endlich geschafft.

 

Seit der Gründung der Alte Herren, haben wir es jetzt zum erstenmal geschafft die zweite Runde im Pokal zu erreichen!

Es war leider kein berauschendes Spiel aber egal, wir haben durch ein wunderschönes Freistoßtor von Addi in der 28.min. 1:0 gewonnen und nur das zählt.

 

Gruß Andy

 

 

5. Spieltag

 

Spielbericht vom 02.10.2004

 

THC Franziskaner FC e.V. - Borussia Billerbeck

 

Ergebnis:  2  :  3

 

Spielbeginn: 13.00 Uhr, Lobeckstr.

 

Diese kleinen Plätze!

 

Auch in der Lobeckstr. mussten wir auf einen ziemlich kleinen Platz spielen und irgendwie spielen wir nicht so gern auf solchen Plätzen. Das hat man ja schon im ersten Spiel gegen Hansa gesehen aber diesmal haben wir wenigstens gewonnen.

Das Spiel war von unserer Seite ganz schön verkrampft und von vielen Ballverlusten geprägt.

Franziskaner hat immer wieder den Weg nach vorne gesucht und somit hatten wir in der Abwehr auch richtig viel zu tun.

Nach 20 min. hat sich Baumfuß dann den Ball geschnappt und einfach mal aus 20m drauf geschossen und schon Stand es 1:0 für uns.

Franziskaner hat weiterhin Druck gemacht aber das Tore schießen war auf unserer Seite, so das Erwin in der 35. min. auf 2:0 erhöht.

Das 2:0 haben wir dann durch Kampf bis in die Halbzeit gerettet.

Nach der Pause hat Franziskaner gleich wieder auf die Tube gedrückt und wurde dann in der 48. min. auch dafür belohnt, wobei unser Norbert (Torwart) nicht so geglänzt hat, Ihn sind wohl irgendwie mal wieder die Knie weich geworden!

Obwohl man auch sagen muss, dass er bis dahin super gehalten hat und danach auch noch einige gute Szenen hatte.

In der 75. min. hat Hidi das 3:1 erzielt, der sich noch in der eigenen Hälfte mit dem Ball auf den Weg machte und so einige Spieler von Franziskaner schwindelig spielte bevor er den Ball im Netz versenkte.

In der 88. min. hat Stephan seinen Gegenspieler im Strafraum ein wenig bedrängt, so dass der Schiri Elfmeter für Franziskaner gab, den Sie dann auch zum 3:2 Endstand verwandelten.

Was soll ich noch schreiben, wir haben drei Punkte und das ist doch das wichtigste.

Ach ja, wir bedanken uns bei Hidi und Adel für ihren Einsatz bei uns!!!

 

Gruß Andy

Torschützen: Baumi = 1, Erwin = 1, Hidi = 1

 

4. Spieltag

 

Spielbericht vom 24.10.2004

 

SC Schlaff Berlin II - Borussia Billerbeck

 

Ergebnis:  3  :  3

 

Spielbeginn: 10.00 Uhr, Treseburger Ufer

 

Nach schlechtem Start wurde doch noch alles gut!

 

Schlaff hatte in der ersten Halbzeit mächtig druck gemacht und schon nach 5 min. mit  1:0 geführt.

In der 20.min. musste Addi verletzt raus (Leistenprobleme), für in kam Hagen rein.

Da Hagen ein Stürmer ist, musste Rene ins rechte Mittelfeld wechseln.

Es ist nichts Dramatisches passiert, so dass wir das Ergebnis bis zur Halbzeit halten konnten.

In der Pause haben wir uns gesagt, bloß nicht gleich das zweite Ding bekommen aber es kam so wie es kommen sollte.

In der 50.min. ein Weitschuß von Schlaff voll gegen die Latte und als der Ball runter kam hat Norbert die Sonne bewundert (er hat voll in die Sonne geschaut) und ein anderer von Schlaff konnte ganz gemüdlich einköpfen.

In der 68.min. hat Rene von halb rechts einen Freistoß direkt auf Erwin sein Kopf geflankt von wo der Ball über den Torwart ins Netz ging, 2:1.

Gleich im gegenzug hat Schlaff dann wieder auf 3:1 erhöht.

In der 70.min. ging Rene vom Platz und ich kam rein.

Habe dann mit Erwin in der 75.min. wunderbar Doppelpass gespielt und dann Hagen angespielt, der wieder zu Maggi und schon stand es nur noch 3:2.

In der 85.min. habe ich dann eine Ecke ausgeführt, die kam direkt zu Manne, der wieder zurück zu mir, ich wieder hoch in den Strafraum und da Stand Hagen, der den Ball aus der Drehung direkt ins Tor schoß, 3:3.

Das wars dann auch, haben uns den Punkt wirklich verdient, Schlaff dagegen war gar nicht so glücklich darüber.

Aber wie sagt man immer so schön, so ist Fußball!!!

 

Gruß Andy

Torschützen: Erwin = 1, Maggi = 1, Hagen = 1

 

3. Spieltag

 

Spielbericht vom 19.09.2004

 

SC Schlaff Berlin I - Borussia Billerbeck

 

Ergebnis:  0  :  4

 

Spielbeginn: 12.00 Uhr, Treseburger Ufer

 

 

Nun haben auch wir unseren Ersten Sieg!

 

Schlaff hat sehr gut angefangen, wir brauchten ca. 15min. um ins Spiel zu finden aber ab da an hatten wir das Spiel im Griff.

Leider musste Manne schon nach 15min. verletzt raus, für ihn kam Dirka.

In der 19. min. hat Maggi, durch einen schönen Pass von Adi, das 1:0 für uns geschossen.

Bis zur Halbzeit war es immer noch ein Spiel auf sehr hohen Niveau aber weitere Tore gab es erst in der zweiten Halbzeit.

In der zweiten Halbzeit haben wir da weiter gemacht, wo wir in der ersten aufgehört haben.

Da wir heute wirklich eine gute Abwehr und ein gutes Mittelfeld hatten, haben wir auch nur 2-3 Möglichkeiten für Schlaff zugelassen.

Bei uns lief es immer besser, in der 55.min. war es wieder Maggi, der durch Doppelpassspiel mit Dirka, zum 2:0 verwandelt.

In der 63.min. lief Erwin allein auf den Gegnerischen Torwart zu und schoss ihn leider direkt an aber den Abpraller nutzte Hagen zum 3:0 für uns.

Dann wurde Hagen ausgewechselt und Rene kam für ihn rein und in der 71. min. dürfte ich (Andy) dann auch noch ran, für mich hat Erwin den Platz verlassen.

In der 87.min. schoss Franky ein wunderschönen Diagonalpass zu Adi, der ganz routiniert zum 4:0 Endstand verwandelte.

Alles im allen ein wirklich super Spiel, weiter so Jungs!!!

 

Gruß Andy

Torschützen: Maggi = 2, Hagen = 1, Addi = 1

 

2. Spieltag

 

Spielbericht vom 09.10.2004

 

Borussia Billerbeck - Ü-100 Team Berlin

 

Ergebnis:  6  :  0

 

Spielbeginn:

 

Ü-100 ist nicht angetreten!!!

 

 

 

Gruß Andy

 

1. Spieltag

 

Spielbericht vom 06.09.2004

 

FC Blau Weiß Hansa 51 - Borussia Billerbeck

 

Ergebnis:  4  :  1

 

Spielbeginn: 19.00Uhr, Lohmühlenstr.

 

 

Gut gelaunt und froh gestimmt,

 

wollten wir trotz der Widrigkeiten des sehr kleinen Fußballplatzes die Saison 2004/05 starten.

Aber bereits nach 30 sec. gab uns der Gegner die Richtung vor.

Es wurde nicht lange gefackelt von Seitens BW Hansa.

Die Bälle wurden nicht angenommen, sondern mit 120 Km/h raus geschlagen, so dass wir von der ersten Minute an damit beschäftigt waren zu verteidigen.

Wir kamen uns vor wie an der Anfield Road - Kick and Rush war Trumpf.

Da gegen konnte unsere brasilianische Lässigkeit nicht bestehen.

Bereits nach 15 min. verletzte sich unser Baumfuß, es musste eine Umstellung in der Abwehr vorgenommen werden.

Manne spielte ab sofort Vorstopper (sehr zu seinem großen Ärger).

In der 18. min. geschah es dann, Weitschuss aus 25 m unorthodox aufŽs Tor geschossen und PENG! 1:0 für den Gegner.

Zu meiner eigenen Schande (Verfasser: Torwart!) sind mir bei diesen Schuß die Füsse eingeknickt.

Von nun an wurde das Spiel noch komischer, wir spielten zwar guten Fußball aber am gegnerischen Strafraum war es mit der Herrlichkeit vorbei.

Bei einigen Spielern hatte man den Verdacht, dass das Spielfeld 40m zu klein war.

Jetzt aber begann die Starke Phase von Torwart Titan Jarnack. Chance um Chance von BW Hansa wurde zu nichte gemacht.

Lediglich ein schön heraus gespielter Treffer von Hansa zum 2:0 wurde zugelassen.

Halbzeit!

Nach den üblichen Beschuldigungen wurde dann Sachlich argumentiert und voller Elan die 2. Halbzeit begonnen.

Immer noch spielte der Gegner wie aufgedreht, wir hielten nun dagegen.

Aber es kam nichts entscheidendes dabei raus.

In der Abwehr wurde Kamikaze gespielt - 2 Mann auf einer Linie (PUH!).

Wir kamen jetzt auch zu 2-3 Torchancen aber leider wurden die kläglich vergeben.

Zur Abwechslung schoss dann BW Hansa das 3:0!

Es begann dann die starke Phase von Super - Grätschen Anner, der 3 Gegenspieler durch unermüdlichen Einsatz zum Verzweifeln brachte.

Das Spiel plätscherte weiter so vor sich hin (lag wahrscheinlich an dem Kanal, wo wir spielten), ich, der Torwart ließ so manche Spitze fallen und es fielen noch zwei Tore, jeweils eins auf jeder Seite. Für uns hat Adi getroffen!

Schluss, Aus und der kleine Italiener (Schiri) pfiff unsere 1. Niederlage.

 

Gruß von Norbert

Torschütze: Addi = 1

 

Zurück zur Historie